Eisenach Online

Werbung

„Katz im Schafspelz“

Schäferstündchen im Wildkatzendorf

Am Sonntag, den 10.09.2017, findet im Wildkatzendorf Hütscheroda von 10:00 – 17:00 Uhr ein Aktionstag rund um das Thema Landschaftspflege und Naturschutz mit Schafen und Ziegen für kleine und große Besucher statt. Schafe sind nützliche Tiere, die nicht nur schmackhafte Nahrungsmittel wie Fleisch- und Milchprodukte sowie das Naturprodukt Schafwolle liefern, sondern auch einen wichtigen Beitrag für die Erhaltung wertvoller Kulturlandschaften leisten. Durch Ihren Verbiss halten sie diese Flächen offen und bewahren die offene Landschaft davor zu verbuschen. Auf diesen Weiden haben dann sonnenliebende Offenlandarten eine Chance, die normalerweise schon nach kurzer Zeit von Büschen und später von Bäumen überschattet und so verdrängt werden.

Im Hotel zum Herrenhaus wird passend zum Thema dieFotoausstellung „Schaave- Herde und Eigensinn“ von Dr. Bernd Seydel zu sehen sein. Das Ausgangsmaterial für die großformatigen Fotografiken war eine Schafherde, die auf dem Gothaer Krahnberg weidete. Sind wir alle eine Hammelherde, die ihrem Hirten folgt und gibt es echte Unschuldslämmer? Diese und andere Fragen können um 11 und um 14 Uhr gerne dem Künstler gestellt werden, welcher einen Fotorundgang durch seine Ausstellung gibt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und es werden regionale landwirtschaftliche Köstlichkeiten angeboten. Unter anderem gibt es Käsereiprodukte von BIOLuna, einem Milchziegenbetrieb aus Ifta, selbstgepressten Apfelsaft der Save Nature gUG sowie frisch gebratene Lammbratwurst vom Hotel zum Herrenhaus. Unter Anleitung der Mühlhäuser Werkstätten können Kinder lernen Schafwolle zu filzen. Darüber hinaus gibt es Kinderschminken, Glücksrad und kreative Angebote zum Thema. Natürlich wird auch ein Schäfer der Region mit seiner Herde vor Ort sein, welchem man immer um halb bei seiner Arbeit über die Schulter schauen kann. Weitere Fragen rund um Grüne Berufe können Sie sich am Infostand des Thüringer Bauernverband e.V. beantworten lassen. Um 15 Uhr wird es eine geführte Familienwanderung über den Wildkatzenpfad geben.

Es gelten die regulären Eintrittspreise. Selbstverständlich kann auch die „Katz im Schafspelz“ an diesem Tag bei einer moderierten Schaufütterung (11, 13, 16 Uhr) besucht werden. Der Tag wird gefördert durch die Naturstiftung David.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top