Eisenach Online

Werbung

Mit der Bahn zum 13. Thüringentag nach Gotha

In diesem Jahr ist die Residenzstadt Gotha vom 8. bis 10. Juli Gastgeber des 13. Thüringentages. Mit dem Motto «Gotha adelt!» erwartet die Besucher ein buntes Treiben in der historischen Altstadt. Auch über Nahverkehrsangebote in Thüringen können sich die Besucher vor Ort an einem Stand der Deutschen Bahn AG informieren.

Für die Anreise nach Gotha am 9. oder 10. Juli bietet sich das Sonderticket Thüringen an. Für acht Euro können in Thüringen alle Nahverkehrszüge für die Hin- und Rückfahrt in der 2. Klasse sowie die Straßenbahnen und Busse in Gotha genutzt werden. Das Sonderticket ist ausschließlich an den DB Automaten in Thüringen erhältlich. Für Gruppen bis zu fünf Personen empfiehlt sich das Thüringen-Ticket. Es gilt in allen Nahverkehrszügen, im Verkehrsverbund Mittelthüringen sowie bei weiteren Verkehrsunternehmen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Zum Thüringentag fahren im Auftrag des Freistaates Thüringen zusätzliche Züge nach Gotha und zurück. Der Nostalgiezug der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn mit dem historischen Triebwagen VT 772 fährt am 10. Juli mit Unterwegshalten von Obstfelderschmiede (10.19 Uhr) nach Gotha (an 12 Uhr) und zurück von Gotha (17 Uhr) nach Obstfelderschmiede (an 18.40 Uhr).

Weitere Informationen und den Fahrplan zum Thüringentag mit den zusätzlichen Zügen gibt es im Internet unter www.bahn.de/thueringen bzw. unter 01805996633* der Service-Nummer der Bahn.

*14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top