Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Obsternte in Thüringen 2001

In diesem Jahr wurden in Thüringen in den auf Marktobstbau ausgerichteten Obstbaubetrieben insgesamt 35135 Tonnen (t) Baumobst geerntet. Damit fiel die Obsternte zwar um knapp 6 Prozent niedriger aus als im Jahr 2000, lag jedoch um fast 12 Prozent über dem langjährigen Mittel der Jahre 1995/2000.

Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, wurden bei einem Flächenertrag von 272 dt/ha insgesamt 27931 Tonnen Äpfel geerntet. Das waren 1462 Tonnen bzw. 5 Prozent weniger als im Vorjahr. Das durchschnittliche Ertragsniveau der Jahre 1995 bis 2000 wurde dennoch um 44 dt/ha übertroffen.

Die Erträge der Sauerkirschen erreichten mit 8,7 kg je Baum das Ertragsniveau von 2000 und einen um 2,4 kg/Baum höheren Ertrag als im langjährigen Durchschnitt (1995/2000). Insgesamt wurden 4714 Tonnen von den überwiegend als Verwertungsobst verwendeten Früchten geerntet.

Die Süßkirschernte fiel mit 701 Tonnen um 234 Tonnen niedriger aus als im Vorjahr und lag um 206 Tonnen unter dem langjährigen Mittel (1995/2000). Im Landesdurchschnitt wurde je Baum ein Ertrag von 7,2 kg erzielt (Vorjahr: 9,6 kg; Durchschnitt 1995/2000: 8,9 kg).
Die Ernteberichterstatter berichteten über zu kühle Temperaturen und über Fruchtabfall infolge fehlender Niederschläge. Des Weiteren führten Platzschäden an den Kirschen sowie Starbefall zu Ertragsausfällen.

Für Pflaumen und Zwetschen wurde nach den Meldungen der Ernteberichterstatter ein Baumertrag von 17,1 kg und eine Gesamternte von 1088 Tonnen ermittelt. Damit fiel die diesjährige Erntemenge um rund 12 Prozent (- 144 t) geringer aus als 2000, übertraf aber das langjährige Mittel (1995/2000) um über ein Drittel (+ 35,2 Prozent bzw. + 283 t).

An Mirabellen wurden 473 Tonnen geerntet. Das waren 13,8 kg je Baum. Die diesjährige Erntemenge blieb um 287 Tonnen unter dem im Vorjahr erzielten Ergebnis und war um ein Fünftel geringer als im langjährigen Mittel 1995/2000.

Für Birnen wurde eine Gesamternte von 227 Tonnen ermittelt. Das entsprach einem durchschnittlichen Behang von 6,6 kg je Baum. Damit lag die diesjährige Ernte um 86 Tonnen bzw. rund ein Viertel unter der Vorjahresernte und verfehlte die durchschnittliche Ernte von 1995/2000 um 15 Prozent.

Rainer Beichler |

Werbung
Top