Eisenach Online

Werbung

Polizeiberichte aus der Region

32-jährige Radfahrerin flüchtet mehrfach vor Polizei
– Gotha
Merkwürdig beschrieben Polizisten das Verhalten einer 32-jährigen Radfahrerin am Montag, nach 01.00 Uhr. Eine Streife entdeckte die Frau zweimal, und zweimal flüchtete sie vor dem Funkwagen. Beim dritten Antreffen wurde sie in einem Hinterhof in der Reuterstraße angetroffen. Die Rahmennummer am Fahrrad war unkenntlich gemacht worden. Plausible Angaben zur Herkunft des Rades konnte die Frau nicht machen. Der angegebene Kaufpreis steht in keinem Verhältnis zum tatsächlichen Wert des grünen Fahrrades der Markt FELT Merida. Das Fahrrad wurde sichergestellt.

Abfalleimer im Stadtpark in Brand gesetzt
– Gotha
Am Sonntagabend standen ein Mann und eine Frau an einem Abfalleimer im Stadtpark. Zeugenangaben zufolge sollen die beiden mehrfach versucht haben, den Inhalt in Brand zu setzen. Die Feuerwehr löschte das entstandene Feuer. Beschreibungen der beiden Unbekannten liegen nicht vor.

Zwei 16-Jährige erhalten Hausverbot für das TaBBs
– Bad Tabarz
Gestern Nachmittag hatten im TaBBs in Bad Tabarz zwei 16-Jährige Spass. Beim Schwimmen bekommt man Hunger und Durst, also ab ins Bistro im Schwimmbad. Dort verzehrten die Beiden Speisen und Getränke im Wert von über 50 Euro, die Kosten wurden auf dem Chiparmband verbucht. Den Mitarbeitern in der Freizeiteinrichtung fielen die beiden Jugendlichen auf, weil sie sich nach Videotechnik umsahen und den Zaun auf Möglichkeiten zum Übersteigen überprüften. Später verließ nur einer der beiden über den Kassenbereich das Bad. Der zweite Junge hielt sich bereits außerhalb auf, das Chiparmband mit den gebuchten Kosten hatte er irgendwo in einem Gebüsch entsorgt. Der Geschäftsführer des Bades sprach beiden Jugendlichen ein Hausverbot aus, die Polizei übergab sie an die Eltern.

82-Jährige am Montagvormittag von Radfahrer ausgeraubt – Kriminalpolizei sucht Zeugen
– Gotha
Heute Vormittag, gegen 09.25 Uhr, war eine 82-Jährige zu Fuß im Heutalsweg unterwegs. Der Frau näherte sich von hinten ein Radfahrer, der ihr im Vorbeifahren den Stoffbeutel aus der Hand riss. Die Frau stürzte und wurde leicht verletzt. Der Radfahrer fuhr in Richtung Hersdorfplatz davon. Der Unbekannte trug eine weinrote Mütze und ein weinrotes Oberteil, weiteres ist derzeit nicht bekannt. Die Beute ist ein schwarzer Stoffbeutel mit gelber Aufschrift „Waltershausen“, darin die Geldbörse und die Wohnungsschlüssel der Seniorin. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zur Tat und zum Täter. Kripo Gotha, Tel. 03621/781424.

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung
Top