Eisenach Online

Werbung

Weihnachten und Silvester 2007 mit zusätzlicher Bescherung

Neben den Feierlichkeiten zu Weihnachten und Silvester 2007 gab es für einige Thüringer und Thüringerinnen zusätzliche Bescherungen und Gründe zum Feiern.
So erblickten nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik am Heiligabend 2007 insgesamt 49 Kinder das Licht der Welt, 19 mehr als im Jahr zuvor.
Am ersten Weihnachtsfeiertag des Jahres 2007 wurden 34 Kinder geboren und am zweiten Weihnachtsfeiertag waren es 32 Kinder.
Der Monatsdurchschnitt lag bei 44 Kindern pro Tag (im Dezember 2006 waren es 40 Kinder).

Schnell genug, um das neue Jahr zu begrüßen, waren 30 Kinder. Sie wurden am ersten Tag des Jahres 2007 geboren. Am letzten Tag des Jahres 2007 erblickten 48 Kinder das Licht der Welt – 21 mehr als am 31.12.2006.

Gab es auch Paare, die sich unter dem Weihnachtsbaum oder zum Jahreswechsel trauen ließen?
Am 24. Dezember 2007, einem Montag, heirateten 13 Paare in Thüringen. Im vergangenen Jahr gab es am ersten Weihnachtsfeiertag keine und am zweiten Weihnachtsfeiertag nur eine Eheschließung.

Am letzten Tag des Jahres 2007, einem Montag, trauten sich 12 Paare. In den Jahren zuvor wählten zwischen 4 und 36 Paare diesen Heiratstermin. Durchschnittlich ‚trauten‘ sich in Thüringen im Dezember 2007 täglich 21 Männer und Frauen den Bund der Ehe zu schließen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top