Eisenach Online

Werbung

Wer möchte ein Haushaltsbuch führen?

Das Thüringer Landesamt für Statistik sucht thüringer Haushalte, die für die Statistik der laufenden Wirtschaftsrechnungen für ein Jahr einen Monat im Quartal ein Haushaltsbuch führen.

Wozu werden Haushaltsbücher statistisch ausgewertet?

Die Auswertung der Haushaltungsbücher liefert aussagekräftige statistische Informationen über die wirtschaftliche und soziale Lage der privaten Haushalte in Thüringen. Außerdem sind die gewonnenen Daten eine unverzichtbare Grundlage für die Aktualität des Warenkorbs, der dem Preisindex der Lebenshaltung zugrunde liegt. Der Preisindex wiederum fließt in viele andere Berechnungen ein.

Was ist Ihre Aufgabe?

Sie erhalten vom Thüringer Landesamt für Statistik ein Haushaltsbuch. In dieses Haushaltsbuch tragen Sie bitte jeweils für einen Monat im Quartal die Einnahmen und die täglichen Ausgaben aller Haushaltsmitglieder genau und sorgfältig ein.

Welche Haushalte werden noch gesucht?
 Ein-Personenhaushalte
mit einem monatlichen Nettoeinkommen von 2500-5 000 DM oder über 5000 DM

 Ehepaare bzw. Lebenspartnerschaften ohne Kinder
mit einem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen über 5000 DM

 Ehepaare bzw. Lebenspartnerschaften mit Kind/Kindern (ein Kind unter 18 Jahre)
mit einem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen über 5000 DM

Mitmachen lohnt sich!

Für die Eintragungen im Haushaltsbuch zahlt das Thüringer Landesamt für Statistik pro Haushaltsbuch 50 DM. Im Jahr also 200 DM.

Der Datenschutz ist, wie bei allen amtlichen Statistiken, gewahrt. Ihre Aufzeichnungen werden streng vertraulich behandelt und ausschließlich für statistische Zwecke verwendet.

Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich bitte bei Frau Gerth, Telefon 0361/37 84 221 und 0361/37 84 223,
Fax 0361/37 84 669, E-Mail CGerth@TLS.Thueringen.de oder schreiben an das Thüringer Landesamt für Statistik, Referat II.2.1, Postfach 90 01 63, 99104 Erfurt.

Rainer Beichler |

Werbung
Top