Eisenach Online

Werbung

Zum Frauentag

Wie das Landesamt für Statistik anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März miteilt, lebten im Durchschnitt des Jahres 2007 in Thüringen 1,056 Millionen Frauen und Mädchen (15 Jahre und älter). Das waren 51 Prozent der Bevölkerung in diesem Alter.

Nach den Ergebnissen des Mikrozensus, der jährlichen repräsentativen Haushaltsbefragung, waren 51 Prozent der Frauen verheiratet, 23 Prozent verwitwet oder geschieden und 26 Prozent ledig.

63 Prozent der Frauen im erwerbsfähigen Alter (15 bis unter 65 Jahren) waren berufstätig. Bei den Männern betrug die Erwerbstätigenquote 72 Prozent. Damit waren 45 Prozent aller Erwerbstätigen weiblich. Dabei ist zu berücksichtigen, dass 33 Prozent der weiblichen Erwerbstätigen in Teilzeit arbeiteten (Männer: 9 Prozent) und 10 Prozent nur eine geringfügige Beschäftigung hatten (Männer: 5 Prozent).

93 Prozent der erwerbstätigen Frauen gaben an, dass die Erwerbstätigkeit die überwiegende oder einzige Quelle des eigenen Lebensunterhalts ist.

205 Tausend Frauen lebten 2007 mit ledigen Kindern unter 18 Jahren zusammen in einem Haushalt, darunter 48 Tausend als Alleinerziehende. 69 Prozent dieser Frauen waren erwerbstätig, von den Alleinerziehenden 58 Prozent.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top