Eisenach Online

Werbung

Zum Muttertag am 14. Mai

In Thüringen lebten im Jahresdurchschnitt 2015 nach Mitteilung des Thüringer Landesamt für Statistik 194 Tausend Mütter im erwerbsfähigen Alter von 15 bis unter 65 Jahren, die 297 Tausend minderjährige Kinder betreuten. 127 Tausend dieser Frauen bzw. 65 Prozent standen aktiv im Berufsleben. Weitere 27 Tausend Frauen hatten einen festen Arbeitsplatz, waren aber z.B. wegen Mutterschutz oder Elternzeit vorübergehend beurlaubt.

Die Ergebnisse des Mikrozensus, der jährlichen repräsentativen Haushaltsbefragung, zeigen weiter, dass die Erwerbsbeteiligung der Mütter stark von der Zahl und dem Alter der Kinder abhängt. So waren im Jahr 2015 rund 68 Prozent der Mütter mit einem und mit zwei Kindern aktiv erwerbstätig. Von den Müttern mit drei und mehr Kindern waren es 42 Prozent.

68 Tausend bzw. 54 Prozent der 127 Tausend aktiv erwerbstätigen Mütter gingen einer Teilzeitbeschäftigung nach. Bei den Gründen für die Teilzeittätigkeit gaben 62 Prozent persönliche oder familiäre Verpflichtungen an und 21 Prozent fanden keine Vollzeittätigkeit.

Von den Müttern, die 2015 mit minderjährigen Kindern zusammen wohnten, lebte der größte Teil (76 Prozent) mit dem Ehe- oder Lebenspartner zusammen. 24 Prozent waren alleinerziehend.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top