Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

117. Deutscher Wandertag: Lisa Schmidt verknüpft die Fäden

Im Eisenacher Stadtschloss hat Lisa Schmidt vom ThüringenForst seit Mai ihren neuen Arbeitsplatz in der Geschäftsstelle 2017.

Meine Aufgabe ist es, bei der Vorbereitung des Deutschen Wandertages die Fäden zusammen zu halten, beschreibt sie ihre Arbeit.

Denn wenn im nächsten Jahr vom 16. bis 31. Juli Eisenach und die Wartburgregion Gastgeber des 117. Deutschen Wandertages sind, sollen die Besucher sich hier willkommen fühlen und die vielen Wanderungen und Veranstaltungen in guter Erinnerung behalten.

Für Lisa Schmidt heißt dies, jedes Detail gut vorzubereiten und abzustimmen. Da gilt es die Wünsche und traditionellen Programmpunkte des Deutschen Wanderverbandes mit den örtlichen Gegebenheiten und Vorstellungen der Akteure und Wandervereine hier unter einen Hut zu bringen. Ob es um die Vorbereitung der Verbandsveranstaltungen geht (beispielsweise die obligatorische  Mitgliederversammlung), die Organisation des Festumzuges, von Technik und Versorgung oder die Wanderführer geht – Lisa Schmidt hat viele verschiedene „Baustellen“, die sie mithilfe von umfangreichen Checklisten abarbeitet.

Für die Geschäftsstelle 2017 in Eisenach hat der ThüringenForst Lisa Schmidt bis Ende 2017 eingestellt, um die Wandertags-Vorbereitungen zu unterstützen. Sie gehört offiziell bei der Forstanstalt zum Sachgebiet Waldpädagogik, Forsten und Tourismus.

Unsere Sicht auf die Veranstaltung geht über die touristischen Aspekte hinaus. Unser Ziel ist nachhaltiger Tourismus im Einklang mit der Natur, betont sie.

Lisa Schmidt stammt aus dem Kyffhäuserkreis und absolvierte zunächst bei der Weimar GmbH eine Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit. Während ihres Studiums im Fach Business Administration, Schwerpunkt Market-Management an der Fachhochschule Erfurt absolvierte sie auch ein sechsmonatiges Praktikum bei der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) in Amsterdam. Anschließend ergatterte sie eine der wenigen begehrten Stellen für Hochschulabsolventen (Trainee-Stellen) bei der DZT in Frankfurt (M). In deren Auftrag bereitete sie beispielsweise den Germany Travel Mart (GTM), den größten Incoming-Workshop für das Reiseland Deutschland, mit vor, der 2015 in Thüringen stattfand – unter anderem auf der Wartburg.

In Eisenach habe sie sich inzwischen gut eingearbeitet.

Wir sind ein junges Team und auf einer Wellenlänge, da geht vieles leichter.

Noch liegt viel Arbeit vor ihr – neben unzähligen Detailabstimmungen auch das Aufarbeiten der 95 Wanderrouten, auf denen zum Wandertag im Juli 2017 immerhin 178 einzelne, geführte Wandertouren angeboten werden sollen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top