Eisenach Online

Werbung

Andere Länder, andere Sitten – Feiertage im Ausland 2009

Damit Urlauber in ihren Ferien nicht vor geschlossenen Geschäften stehen, oder kein Geld auf der Bank bekommen, hat der ADAC eine Liste aller Feiertage der zweiten Jahreshälfte 2009 in den wichtigen Reiseländern Europas erstellt.

Aufgezählt werden nur die Termine, die von den deutschen Feiertagen abweichen:

Bulgarien
6. und 22. September

Estland
20. August

Finnland
6. und 24. Dezember

Frankreich
14. Juli, 15. August, 11. November

Griechenland
28. Oktober

Großbritannien
31. August (nicht in Schottland)
nur in Schottland:
3. August, 30. November

Irland
3. August, 26. Oktober

Italien
15. August, 8. Dezember

Kroatien
5. August, 8. Oktober

Lettland
18. November, 31. Dezember

Litauen
15. August

Österreich
15. August, 26. Oktober, 8. Dezember

Polen
5. August, 11. November

Portugal
15. August, 5. Oktober, 1. und 8. Dezember

Rumänien
1. Dezember

Schweiz
1. und 15. August (nicht überall), 8. Dez. (nicht überall)

Slowakei
29. August, 1. und 15. September, 17. Nov., 24. Dez.

Slowenien
15. und 17. August, 31. Oktober, 23. November

Spanien
5. August, 12. Oktober, 6. und 8. Dezember

Tschechien
28. September, 28. Oktober, 17. November, 24. Dez.

Türkei
30. August, 29. Oktober

Ungarn
20. August, 23. Oktober

Auch innerhalb Deutschlands weichen Feiertage gelegentlich ab. So wird Mariä Himmelfahrt am 15. August nur in Bayern und im Saarland gefeiert, der Reformationstag am 31. Oktober nur in den neuen Bundesländern. An Allerheiligen (1. November) hat man lediglich in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland frei, den Buß- und Bettag (18. November) feiern nur noch die Sachsen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top