Eisenach Online

Werbung

Auf Luthers Spuren – Wanderung von Schmalkalden nach Tambach- Dietharz

Eisenacher Wanderwochen: Am kommenden Sonntag, 14. August, wird im Rahmen der Eisenacher Wanderwochen eine Wanderung, im wahrsten Sinne des Wortes „Auf Luthers Spuren“, von Schmalkalden nach Tambach-Dietharz angeboten. Denn diesen Weg nahm auch der kranke Martin Luther vom berühmten Schmalkalder Konvent 1537 nach Tambach-Dietharz.

Vor der Tour kann man bereits ab 9 Uhr den Turm der Stadtkirche St. Georg besteigen und seinen Blick über die Fachwerkstadt Schmalkalden schweifen lassen. Anschließend begrüßt der Schmalkalder Bürgermeister Thomas Kaminski die Gruppe und lädt zum Besuch der Luthertstätten ein. Die erste Etappe der Wanderung mit 13 Kilometer (km) führt über den Brückenfelsen und den Nesselhof zur Neuen Ausspanne. Hier besteht die Möglichkeit mit einem Shuttlebus direkt nach Tambach-Dietharz, dem Ziel der rund 20 km langen Tour, zu fahren. Denn in der zweiten Etappe warten noch einmal 7 km Wanderweg auf die Wanderer. In Tambach-Dietharz nimmt dann der Bürgermeister Marko Schütz die Wandergruppe in Empfang.

Den Treffpunkt erreicht man von Eisenach mit der Süd-Thüringen-Bahn. Zurück geht es mit einer Sonderfahrt von Tambach nach Schmalkalden und von dort mit der Süd-Thüringen-Bahn nach Eisenach.

Toureninformation:
Termin: Sonntag, 14. August
Start: 9:15 Uhr Schmalkalden Bahnhof
Anreise: ab 8:14 Uhr am Eisenach Hauptbahnhof, an 9:10 Uhr in Schmalkalden am Bahnhof
Rückfahrt: Sonderfahrt nach Schmalkalden ab 18:00 Uhr, Süd-Thüringen-Bahn von Schmalkalden um 18:43 Uhr oder 20:43 Uhr nach Eisenach,
Dauer: 6 Stunden
Streckenlänge: 20,4 Kilometer
Schwierigkeitsgrad: schwer
Strecke: Bahnhof Schmalkalden, Schloss Wilhelmsburg, Brückenfelsen, Nesselhof, Alte Ausspanne, Tambach-Dietharz
Verpflegung: Rucksackverpflegung

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top