Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Kartrin Knüpfer (KTU)

Beschreibung:
Bildquelle: © Kartrin Knüpfer (KTU)

„Berlin“ und „Treptow“ im Bad Salzunger Gradiergarten

Salzbeständige Bänke im Gradiergarten Bad Salzungen

Am 20. April 2016 wurden zwölf neue Bänke im Gradiergarten der SOLEWELT Bad Salzungen aufgestellt. Sie eignen sich besonders für den Dauereinsatz in salzhaltiger Umgebung.

Auf einer Bank sitzen, die Sonne genießen und dabei salzige Luft einatmen – das möchten die  Besucher des Gradiergartens in Bad Salzungen. Handelsübliche Holzbänke halten jedoch der Dauerbelastung durch die Salzluft nicht stand. Deshalb hat das Kur- und Touristikunternehmen (KTU) 6.800 Euro in spezielle Bänke investiert.

Die Modelle „Berlin“ und „Treptow“ sind wetter- sowie UV-beständig und trotzen dem salzigen Klima des Gradiergartens. Dafür sorgen massive Kunststoff-Vollprofile und ein hochwertiger Acryl-Überzug. Die Füße der Bänke sind zudem feuerverzinkt und pulverbeschichtet.

Wir haben uns für diese Modelle entschieden, weil für uns Langlebigkeit, Optik und Bequemlichkeit ausschlaggebend waren, so KTU-Vorstand Daniel Steffan. Nur so können wir unseren Besuchern eine hohe Aufenthaltsqualität bieten. Diese Bänke bieten zudem auch älteren Menschen einen hohen Sitzkomfort.

Seit Mittwoch sind die neuen Bänke im  Gradiergarten zu finden. Sie werden vielen Gästen den Aufenthalt  versüßen und Kulisse für so manch ein Hochzeitsfoto sein.

Foto: Eheleute Görnhardt

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top