Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Bürger für Eisenach (BfE)

Beschreibung:
Bildquelle: © Bürger für Eisenach (BfE)

Bürger stellen im Helltal zwei neue Bänke auf

Viel ehrenamtliches Engagement haben die „Bürger für Eisenach“ (BfE) gezeigt, als sie im Helltal zwei neue Bänke aufstellten.

Konkret handelt es sich um eine Bank, von der man einen schönen Blick auf die Reuter Villa hat, und einige Meter weiter oberhalb eine weitere, die einen wunderbaren Blick auf die Wartburg bietet. Zur Herstellung der Bänke erwarben die Bürger auf eigene Kosten vier Betonstützen, die sie in das Erdreich einließen und dauerhaft einzementierten, und einen Eichenstamm, den sie schälten und in zwei massive Bohlen zertrennten – für jede Bank eine. Und damit sich niemand an den neuen Bohlen seine Kleidung beschädigt, wurden diese sorgfältig glatt geschliffen. Diesen ehrenamtlichen Arbeitseinsatz betrachten die „Bürger für Eisenach“ als einen Beitrag zum Deutschen Wandertag, der in diesem Jahr nach Eisenach kommt.

Mit unserem bürgerlichen Engagement wollen wir das einmalig schöne Helltal aufwerten, sagte Lutz Harseim, Vorsitzender der BfE, und dazu beitragen, dass sich unsere Stadt unseren Besuchern in jeder Hinsicht gastfreundlich darstellt.

Foto: Nach erledigter Arbeit gönnen sich Hans Georg Schneider, Lutz Harseim, Jürgen Harz und Enkel Ben, Harald Lieske und Robert Borchert eine wohlverdiente Pause auf der neuen Bank.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top