Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Deutscher Wandertag: Allgäuer Wimpelwanderer machen Station in Eisenach

Der Wandertag wirft seine Schatten voraus. In Eisenach findet er zwar erst 2017 statt, aber bereits heute empfing Bürgermeister Andreas Ludwig eine Delegation aus dem Allgäu. Die Wimpelwanderer bringen den Wandertagswimpel zum neuen Austragungsort des Deutschen Wandertags, nach Bad Harzburg.

Sechs Wanderer machten heute (6. August) Station in Eisenach. Das Besondere: Sie sind die Wimpelgruppe, die den Wimpel des Deutschen Wandertages von Oberstdorf im Allgäu nach Bad Harzburg bringt. Oberstdorf war Austragungsort des 113. Deutschen Wandertages, Bad Harzburg ist nun der 114. Austragungsort. Die Wanderer legen rund 800 Kilometer vom Allgäu bis in den Harz zurück. Gewandert wird in 34 Tagesetappen. Etappe 26 brachte die Gruppe heute nach Eisenach. Die Wartburgstadt ist 2017 die Wanderhauptstadt Deutschlands – Austragungsort des 117. Deutschen Wandertages.

Bürgermeister Andreas Ludwig begrüßte die Gruppe. Er empfing die Wanderer gemeinsam mit Ulrich Böckel (Vorstandsmitglied Rennsteigverein 1896 e.V.; der Verein ist Ausrichter des Wandertages 2017), Heidi Brandt (Vertreterin des Wartburgkreises) und Heidi Günther (Geschäftsführerin Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH) im Ratsaal und schaute sich bei der Gelegenheit den Wimpel des Wandertages an. Der Wandertagswimpel ist gewissermaßen das Olympische Feuer des Deutschen Wandertags. Ludwig erfuhr, dass der Wimpel traditionell von Vertretern des Wandervereines der Region, in dem das Großereignis im Vorjahr stattgefunden hat, zum neuen Austragungsort gebracht wird – immer zu Fuß. „800 Kilometer Wandern ist eine Wahnsinnsleistung“, sagte Andreas Ludwig. Die Wimpelgruppe ist bei Wind und Wetter unterwegs. Ihr Ziel ist es, den Wimpel rechtzeitig in Bad Harzburg abzuliefern. Startschuss für den dortigen 114. Deutschen Wandertag ist der 13. August. Mit dabei sind aus dem Allgäu Heidi Thaumiller (Tourismusdirektorin Oberstdorf) und ihre Kolleginnen Stefanie Bader, Dagmar Hackenberg und Ayse Yalcin (Tourismus Oberstdorf).

Von Andreas Ludwig erfuhren die Oberstdorferinnen Interessantes aus der Eisenacher Stadtgeschichte und dem kulturellen Reichtum der Region. Gemeinsam mit Heidi Brandt und Heidi Günther tauschten die Oberstdorferinnen Erfahrungen im Tourismusbereich aus. „Wir Eisenacher freuen uns schon jetzt auf den Wandertag 2017“, so Andreas Ludwig. Die Vorbereitungen laufen bereits – die Stadt Eisenach arbeitet eng mit dem Rennsteigverein 1896 e.V., dem Wartburgkreis und der Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH zusammen.

Deutscher Wandertag Den Deutschen Wandertag gibt es seit 1883, Veranstalter ist der Deutsche Wanderverband. 2014 ist Bad Harzburg Austragungsort, 2015 Paderborn gefolgt von Sebnitz in der Sächsischen Schweiz 2016 und Eisenach im Jahr 2017. Die Wimpelwanderungen haben eine lange Tradition und sind Bestandteil eines jeden Deutschen Wandertags. Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.wimpelwanderung.de.

Fotos:

1- von links – Bürgermeister Andreas Ludwig mit Heidi Thaumiller (Tourismusdirektorin Oberstdorf) und dem Wandertagswimpel

2- von links – Heidi Brandt (Wartburgkreis), Dagmar Hackenberg (Tourismus Oberstdorf), Erika Böckel (Rennsteigverein 1896 e.V.), Ayse Yalcin (Tourismus Oberstdorf), Bürgermeister Andreas Ludwig, Heidi Thaumiller (Tourismusdirektorin Oberstdorf) , Stefanie Bader (Tourismus Oberstdorf), Heidi Günther (Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH), Ulrich Böckel (Rennsteigverein 1896 e.V.) und Reinhard Schneider (Thüringer Wanderverband)

3- von links – Heidi Thaumiller (Tourismusdirektorin Oberstdorf) überreicht das Gastgeschenk (Heimweh-Tüte mit einem Becher) an Bürgermeister Andreas Ludwig

von links - Heidi Thaumiller (Tourismusdirektorin Oberstdorf) überreicht das Gastgeschenk (Heimweh-Tüte mit einem Becher) an Bürgermeister Andreas Ludwig

Foto: ©Stadt Eisenach

von links - Bürgermeister Andreas Ludwig mit Heidi Thaumiller (Tourismusdirektorin Oberstdorf) und dem Wandertagswimpel

Foto: ©Stadt Eisenach

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top