Eisenach Online

Werbung

Drachenschlucht gesperrt

Die Drachenschlucht bei Eisenach muss bis auf weiteres für den Besucherverkehr gesperrt werden. Die Stege sind vereist und kaum passierbar.

Durch die Witterung der vergangenen Tage bilden sich an den Felswänden dicke Eispanzer, die sich unvermittelt ablösen können. Die herabfallenden, teilweise recht großen Eisbrocken stellen ein nicht einschätzbares Risiko für die Wanderer dar,

betonte Revierleiter Stefan Wichmann. Das Forstamt Marksuhl informiert darüber, sobald die Sperrung der Schlucht aufgehoben wird.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top