Eisenach Online

Werbung

Eisenacher Wanderwochen

„Mit dem buckeligen Fleischboten durch die „verbotene Zone“ – Wanderung im Werratal“

Am kommenden Samstag, 6. August, wird im Rahmen der Eisenacher Wanderwochen eine Wanderung von Gerstungen nach Herleshausen angeboten. Die als mittelschwer eingestufte Tour führt von Gerstungen über den Lutzberg nach Lauchröden. Nach rund 15,3 Kilometern wird das Ziel, Herleshausen, erreicht. Mit der Cantusbahn kann man von Eisenach nach Gerstungen und vom Haltepunkt Herleshausen auch zurück nach Eisenach fahren.

Toureninformation:
Termin: Samstag, 6. August
Start: 8:45 Uhr Gerstungen Bahnhof, Öffentlicher Nahverkehr – Abfahrt: Eisenach Hauptbahnhof, Bahn ab 8:13 Uhr, Ankunft 8:31 Uhr Gerstungen Bahnhof
Ende: gegen 17 Uhr, Rückfahrt: Bahn, Haltepunkt Gerstungen ab 17:27 Uhr, Ankunft 17:39 Uhr Eisenach Hauptbahnhof
Dauer: 5 Stunden
Streckenlänge: 15,3 Kilometer, 351 Höhenmeter
Schwierigkeitsgrad: mittel
Strecke: Gerstungen Bahnhof, Limpertstein, Werra-Burgen-Steig X5, Lutzberg, Stechberg, Brandenburg, Lauchröden, Haltepunkt Herleshausen
Verpflegung: Rucksackverpflegung/Imbiss

Weitere Infos: http://www.wandertag-2017.de

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top