Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Agentur

Beschreibung:
Bildquelle: Agentur

Frischer Wind für eine erfrischende Zukunft

Neue Leitung, neuer Look: Mit dem 1. Oktober 2010 hat Silke Ney, zusätzlich zu den Häusern in Braunschweig und Kassel, die Position des General Managers im pentahotel Eisenach übernommen. Marco Zimmermann übergibt ihr die Führung, nachdem er die Marke penta in den vergangenen Jahren am Standort erfolgreich etabliert hat.

Silke Ney, ist seit 1988 in der Hotelbranche tätig und leitet seit knapp drei Jahren die pentahotels in Braunschweig und Kassel. Unter ihrer Führung feiert das penta in der Wartburgstadt am 4. November 2010 mit einem Grand-Opening das neue Lifestylekonzept – inklusive neuer pentalounge, dem unkonventionellen Lobbykonzept des italienischen Star-Designers Matteo Thun.

Silke Ney, General Manager pentahotel Eisenach, Kassel & Braunschweig: „Auf den Spuren großer Dichter und Denker, ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in Eisenach. Hier wurden Legenden und Kulturgeschichte geschrieben. Mit penta haben wir ein tolles Haus, welches in dieser traditionsreichen Stadt Akzente setzt.“Marco Zimmermann konzentriert sich in der penta-Zentrale in Frankfurt am Main wieder verstärkt um die Weiterentwicklung der Lifestyle-Hotelmarke und wird darüber hinaus weiterhin das pentahotel in Wiesbaden als General Manager leiten. Bevor er 2007 zur pentahotel-Gruppe kam, war Marco Zimmermann bereits in leitenden Positionen für Hilton Worldwide oder die InterContinental Hotels im F&B Bereich sowie im Verkauf tätig.

Marco Zimmermann, Conversions Manager & General Manager pentahotel Wiesbaden: „Die Arbeit mit dem Team in Eisenach hat Spaß gemacht und war außergewöhnlich gut. Mein Fokus liegt neben dem Haus in Wiesbaden nun wieder stärker auf der strategischen Ausrichtung und ich freu mich, meinen Teil dazu beizutragen, die Marke als Ganzes in Deutschland voranzutreiben.“

Alaistair Thomann, Vice President Operations Europe: „Silke Ney hat in den letzten Jahren ihre Teams in Kassel und Braunschweig immer wieder zu Höchstleistungen motiviert und Marco Zimmermann lanciert in maßgeblichen Rollen – sei es im Head Office oder als General Manager – den penta-Gedanken am Markt. Das Haus in Eisenach wird also von guten Händen in gute Hände gegeben. Wir sind sehr glücklich darüber, eben diese unkomplizierten, aber gleichzeitig hochprofessionell arbeitenden Führungskräfte in unseren Reihen zu wissen, mit denen wir die erfolgreiche Zukunft von penta gestalten werden.“

In Deutschland gibt es pentahotels in Berlin-Köpenick, Braunschweig, Chemnitz, Eisenach, Gera, Kassel, Leipzig, Rostock, Trier und Wiesbaden. Frei nach dem Slogan „What a difference a night makes“ präsentiert sich die Lifestyle-Marke als entspannte Alternative zu kühlen Hotelhallen, steifen Restaurants und langweiligen Zimmern. Italiens gefeierter Innenarchitekt Matteo Thun kreierte das erfrischende Design dieser neuen Hotel-Generation.
Bei penta zählt, was Spaß macht und gute Gefühle bringt – und das zum smarten Preis. Das fängt in der pentalounge an und hört bei besten Betten und kostenlosem Sky Pay-TV noch lange nicht auf. Informationen & Buchung unter www.pentahotels.com.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top