Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Anna-Lena Thamm / Landratsamt Wartburgkreis

Beschreibung:
Bildquelle: © Anna-Lena Thamm / Landratsamt Wartburgkreis

Kalender zum Buch „Die Wartburgregion – Entdeckungsreisen“

Zum Bucherfolg „Die Wartburgregion – Entdeckungsreisen“, den das Landratsamt Wartburgkreis im Frühjahr dieses Jahres herausgegeben hat, gibt es nun einen Jahreskalender im A3-Format für 2017. 13 großformatige Landschaftsfotos und kurze, einfühlsame Texte machen Lust, in der Region zwischen dem Hainich im Norden und der Rhön im Süden einmal mehr auf Entdeckungsreise zu gehen.

Die Werra im winterlichen Morgennebel, die Bärlauchblüte im Hainich, der Blick vom Möhraer Lietebaum, die einzigartigen Wachholderhaine der Wiesenthaler Schweiz, die Aussicht auf Burg Normannstein bei Treffurt  – manches ist uns ganz selbstverständlich geworden, weil wir diese tollen Landschaften immer vor der Tür und vor unseren Augen haben. Der Kalender lädt auf eindrucksvolle Weise ein, die Vielgestaltigkeit und die Schönheit unserer Heimatregion immer wieder neu zu entdecken, freut sich Landrat Reinhard Krebs über das gelungene Werk.

Die Fotos stammen überwiegend von Sandra Blume und sind im Rahmen ihrer Arbeit am Buch „Die Wartburgregion – Entdeckungsreisen“ entstanden. Das Titelbild des Kalenders zeigt den Lietebaum bei Möhra. Fotografiert hat ihn Anna-Lena Thamm. Die beiden Fotos aus der Rhön sind von Arnulf Müller.

Der Kalender ist in einer limitierten Auflage von 300 Exemplaren ab 26. September zum Preis von 9,95 Euro in den Buchhandlungen „Thalia“ in Eisenach sowie in der „Buchhandlung am Markt“ in Bad Salzungen erhältlich. In beiden Buchhandlungen kann man auch das Buch „Die Wartburgregion –Entdeckungsreisen“ erwerben.

© Sandra Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Foto: © Sandra Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

  • Laufkundschaft

    Also in Eisenach gibt’s den (noch) nicht. Treibt da einer aus dem Südkreis die Teilung voran ;-)

  • noch Nordkreis

    Ein wunderschöner, sehr wertiger und trotzdem preisgünstiger Kalender unserer Heimat. Einziger Wermutstropfen: Wer kam auf die Idee eine der größten Umweltsünden unserer Region mit aufzunehmen? Dieser verniedlicht genannte Monte Kali passt nicht in die Zusammenstellung. Hätte sich sicher gut in einem Kalender mit Industrieruinen, Müllverbrennungsanlagen und Teerseen gemacht…. Exemplarisch für die aktuellen sehr aufgeheizten Diskussionen ist aber auch, dass man in einer Region, die sich maßgeblich über die Wartburg definiert und zentriert keine Ansicht findet…. (Vorgriff Gebietsreform?!) Hier gibt es wunderschöne jahreszeitliche oder seltene nicht auf jeder Postkarte anzutreffende Ansichten. Nochmal für den ersten Versuch fast perfekt, also „nörgeln“ auf hohem Niveau…

Top