Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Beschreibung:
Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Kein Schrägaufzug zur Wartburg

Die Monitore von ICOMOS haben die Wartburg im Februar 2014 erneut besucht und dabei ihre bisherige Einschätzung zum Schrägaufzug bestätigt. Die Gutachter von ICOMOS befürchten beim Bau eines solchen Schrägaufzuges eine Beeinträchtigung des Erscheinungsbildes und der Blickbeziehungen von und zur Wartburg sowie einen „übermäßig starken Anstieg der Besucherzahlen“ und lehnen deshalb aus ihrer Sicht den Bau einer Standseilbahn weiterhin ab.

Aufgrund dieser ablehnenden Haltung prüft die Wartburg-Stiftung schon seit längerer Zeit alternative Lösungen für eine barrierefreie Auffahrt vom Parkplatz zur Wartburg. Sie hat beispielsweise dazu Kontakt zum Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme Dresden aufgenommen, das zukunftsweisende Fahrzeugtechnologien mit intelligenten Antriebssystemen entwickelt.

Es soll ein Konzept zur Entwicklung eines Elektrofahrzeugs mit erhöhter Beförderungskapazität,z.B. einer so genannten AutoTram, erarbeitet werden.

ICOMOS – Internationaler Rat für Denkmalpflege

ICOMOS ist die internationale nichtstaatliche Organisation, die sich weltweit für Schutz und Pflege von Denkmälern und Denkmalbereichen und die Bewahrung des historischen Kulturerbes einsetzt. ICOMOS beteiligt sich als Berater und Gutachter an der Arbeit des Welterbe-Komitees und an der Erfüllung der UNESCO-Konvention zum Weltkulturerbe.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top