Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Thüringer Forstamt Marksuhl

Beschreibung:
Bildquelle: © Thüringer Forstamt Marksuhl

Kletterwald

Nein, es gibt keine neue touristische Attraktion in Eisenachs Wäldern. Allerdings bewegen sich derzeit zwei Forstwirte des Forstamtes Marksuhl überwiegend in luftigen Höhen starker Eichenkronen. Ulf Preihs und Uwe Büchner haben hierfür eine spezielle Ausbildung erhalten und sind mit umfangreicher Sicherheitstechnik ausgestattet. Sie führen Pflegeschnitte bei Bäumen durch, die bei der regelmäßigen Baumschau der Revierförster aufgefallen sind. So werden z. B. starke Totäste oder Pilzkonsolen protokolliert und eingeschätzt, ob von dem jeweiligen Baum Gefahr droht oder nicht. Häufig müssen solche Stämme komplett gefällt werden. Einige Eichen im Helltal auf dem Weg zur Wartburg sind allerdings so majestätisch, dass die Forstleute dem Kronenschnitt den Vorzug vor der Fällung gaben.

Das Betreten des Waldes geschieht auf eigene Gefahr. Aber bei der Haupttangente von der Stadt zur Wartburg möchten wir im Hinblick auf den Deutschen Wandertag auf Nummer sicher gehen, vertritt Forstamtsleiter Ansgar Pape die kostspielige Aktion.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top