Eisenach Online

Werbung

LUTHER-DISPUT

Ein altes Format neu aufgelegt! Der Luther-Stammort Möhra ist der kleinste der authentischen Lutherorte in Thüringen und hat sich zum Reformationsjubiläum „500 Jahre Reformation“ doch Großes vorgenommen: ein Streitgespräch der ganz besonderen Art.

Zwei Mal wurde ihm, Dr. Martin Luther, theologisch auf den Zahn gefühlt: bei der Heidelberger Disputation (1518) und der Leipziger Disputation (1519). Die Form des damaligen Streitgesprächs hat bis heute nichts an Attraktivität verloren. Der Luther-Stammort besitzt zwar keine akademische Ausbildungsstätte, aber seit 2006 die Einrichtung einer weiteren Weltreligion: ein buddhistisches Zentrum hat sich in Möhra beheimatet.

Der Luther-Disput am 29. April 2017 fühlt dem christlichen Glauben der Bevölkerungsmehrheit in Möhra (ca. 60% gehören der Kirche an) mit der Frage auf den Zahn: Christlicher Glaube und andere Religionen – wie geht das? 4 Experten der theologischen Disziplin haben sich zum Luther-Disput bereit erklärt. Ihre Teilnahme garantiert, dass bei den Antwortversuchen tief geschürft werden wird. Zwei errichtete Podien, auf denen die beiden 2er-Streitparteien Platz nehmen, werden sich gegenüberstehen. Die Moderatorin Blanka Weber (Erfurt) wird die vorgetragenen Argumente sortieren und das Publikum anleiten, die Argumente auf deren Überzeugung hin zu bewerten.

Fest steht: Der Luther-Disput ist für den kleinen Luther-Stammort ein besonderes Wagnis und stellt nicht nur inhaltlich, sondern auch von der Form her etwas Außerordentliches dar. Denn das Streitgespräch wird in drei Phasen á ca. 20 Minuten unterteilt. In den Pausen erklingt ein Jazzsaxophon (Charlotte Joerges, Berlin) und die Kirmesgesellschaft des Ortes bietet Getränke und Bratwürste an!

Der Luther-Disput wird akademisch und bodenständig zugleich sein. Das macht den Reiz dieser Veranstaltung aus. Möhra als Luther-Stammort nutzt auf diese Weise das Jubiläum, um den christlichen Glauben gedanklich zu durchdringen ohne auf konstruktive Kontroverse zu verzichten. Die aufgeworfenen Fragen sind aktueller denn je. Die Teilnahme ist kostenlos.

Ort: Dorfgemeinschaftshaus „Zum wilden Moor“ in Möhra / Start: 18.30 Uhr

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top