Eisenach Online

Werbung

Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn lädt ein

Am kommenden Sonntag (10. Oktober) lädt die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn (OBS) in Zusammenarbeit mit der Rennsteigbahn alle Eisenbahnfreunde zur «Nostalgischen Zugfahrt ins Schwarzatal» ein. Zum vierten und letzten Mal in diesem Jahr verkehrt der Nostalgiezug – diesmal und damit erstmalig im Schwarzatal gezogen von einer historischen Diesellokomotive der Baureihe 228 in der Farbgebung blau-weiß. Die sonst übliche Dampflok befindet sich derzeit zur Reparatur. Die Fahrtroute verläuft von Ilmenau (ab 6.45 Uhr) über Arnstadt (ab 8.22 Uhr), Stadtilm (ab 8.47 Uhr) und Rottenbach (ab 9.42 Uhr) bis nach Katzhütte (an 10.38 Uhr).
Am Bahnhof Katzhütte sorgen Vereine aus der Region mit verschiedenen Aktionen für einen angenehmen Aufenthalt sowie die optimale Verpflegung der Eisenbahnfreunde. Selbstverständlich lässt sich die letzte Nostalgietour in diesem Jahr auch gut mit einer Bergbahnfahrt verbinden.
Von Katzhütte pendelt der Nostalgiezug dann mehrfach im malerischen Schwarzatal. Zudem kommen anlässlich des Nostalgietages die historischen Dieseltriebwagen 772, im Volksmund Ferkeltaxen genannt, zwischen Rottenbach und Katzhütte zum Einsatz. Um 16.50 Uhr fährt der Nostalgiezug von Katzhütte wieder zurück nach Ilmenau (an 21.11 Uhr). Die einfache Fahrt mit dem historischen Sonderzug kostet zwischen Rottenbach und Katzhütte fünf Euro. Kinder bis drei Jahre können kostenlos mitfahren. Fahrkarten gibt es für Kurzentschlossene direkt im Zug.
Details dazu auch unter: www.oberweissbacher-bergbahn.com sowie auf der Homepage der Rennsteigbahn unter www.rennsteigbahn.de.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top