Eisenach Online

Werbung

Rangerwanderung auf dem Wildkatzenpfad

26.02.2017, 10 Uhr • Ab 11:30 Wintergrillen

Zum letzten Mal in dieser Wintersaison kann man am Sonntag den 26.02.2017 die sehr informative und spannende Rundwanderung mit einem Nationalparkranger auf dem sieben Kilometer langen Wildkatzenpfad mitmachen. Während der Wanderung wird der Nationalparkranger spannende Geschichten über Tiere und Pflanzen im Nationalpark erzählen und auch die Geschichte des Nationalparks selber genauer beleuchten. Auch die Wildkatze und ihr Lebensraum wird natürlich genauer beleuchtet. Wer also bisher die Gelegenheit zu eienr Rangerwanderung versäumt hat, sollte die letzte Chance nutzen und am Sonntag mit dem Nationalparkranger raus in die Natur gehen. Die Wanderung dauert circa 3 Stunden und festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung sind von Vorteil.

Ab 11:30 Uhr wird an der Wildkatzenscheune gegrillt. Sowohl Teilnehmer der Rangerwanderung, als auch Besucher des Wildkatzendorfes können sich dort eine Bratwurst zur Stärkung holen. Wer auf der Rangerwanderung keine echte Wildkatze gesehen hat, kann sich im Anschluss die anmutigen Jäger bei einer moderierten Schaufütterung im Wildkatzengehege anschauen. Die Rangerwanderung ist kostenlos, da die Veranstaltungsreihe von der Stiftung Naturschutz Thüringen gefördert wird. Der Eintritt zum Wildkatzengehege kostet ab 5,00 €.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top