Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Regenbogen an ehemaliger Grenze

«Regenbogen 2000» ist eine Aktion des Künstlers Alois Öllinger entlang des einstigen Eisernen Vorhanges. Erinnern wollte der Künstler mit Unterstützung von Feuerwehren an die 23 Grenzübergänge, an den 5. August, an den Tag wo sich die Grenzen in Osteuropa öffneten und die deutsche Wiedervereinigung vor zehn Jahren.
Gestartet wurde das Projekt 17 Uhr in Berlin. Die Aktion setzte sich dann von Lübeck-Schlutup an der Ostsee bis zum Grenzübergang St. Bartholomeo-Triest an der Adria im Fünf-Minuten-Takt fort. Pünktlich 17.30 Uhr bildeten Feuerwehrleute aus Hessen und Thüringen direkt auf der ehemaligen Grenzlinie eine Wasserkuppel aus den Strahlrohren. Sieben Pumpen förderten dazu über 1000 Meter Schlauch 3200 Liter Wasser aus der Werra. Und die Sonne schuf dann über der Wasserkuppel einen wunderschönen Regenbogen.
Beteiligt waren 120 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus Herleshausen, Oberellen, Lauchröden, Göringen, Oberellen und Neuenhof.

Rainer Beichler |

Werbung
Top