Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Samstag – Sonderzug zum Rosenfest nach Dornburg

Ihre Kaiserliche Hohheit, Maria Pawlowna und Seine Königliche Hohheit, Carl Friedrich, werden am Samstag, 28. Juni, mit der nunmehr siebenten Ausfahrt des
«Maria – Pawlowna» Residenzstadt – Expresszuges, zum Rosenfest nach Dornburg fahren.
Der Zug der Residenzen startet in Eisenach (9.58 Uhr) und fährt auf seiner Route auch die Städte Gotha, Erfurt, Weimar und Jena an.
Das Dornburger Rosenfest geht auf den 24. Juni 1848 zurück. Carl Alexander, Sohn Maria Pawlownas, beging seinen 30. Geburtstag auf den Dornburger Schlössern. Zu seinen Ehren fand ein Festumzug statt, in dessen Verlauf ihm ein jungfräuliches Mädchen einen Strauß Rosen überreichte.
Bereits am Freitag, 27. Juni, werden Maria Pawlowna, Carl Friedrich und ihr Gefolge dem Schloß Wilhelmsthal ihren Besuch abstatten. Dieses wunderbare Schloßensemble war während der Regierungszeit Maria Pawlownas, in den Sommermonaten, Veranstaltungsort für die berühmten literarischen Nachmittage.
Der Besuch dient wiederum dazu die öffentliche Aufmerksamkeit auf die dringend notwendigen Sanierungsarbeiten zu lenken und gemeinsam mit dem Förderverein Schloß Wilhelmsthal interessierten Bürgern und Medien weitere Lösungsansätze zu diskutieren.
Im Zug der Residenzen werden neben Maria Pawlowna und Carl Friedrich auch deren Sohn Carl Alexander und Schwiegertochter Sophie, der Hofstaat, sowie die Eisenacher Sommergewinnzunft mit Frau Sunna und Herrn Winter, teilnehmen.
Die Fahrgäste werden im Zug eine Zeitreise durch die Thüringer Geschichte erleben.
Persönlichkeiten wie, Lucas Cranach, die Heilige Elisabeth, Anna Amalia, Christiane Vulpius und Goethe, Bettina von Arnim, die Kaiserin Augusta und ihr Gemahl Prinz Wilhelm II. von Preußen, werden Interessantes, Wissenswertes und Anekdoten aus ihrem Leben zu berichten wissen.
In Weimar, der zweiten Residenz auf der Strecke, steigt die Kranichfelder Rosenkönigin mit Gefolge, zu.
Um 12 Uhr werden am Dornburger Hauptbahnhof Maria Pawlowna, Carl Friedrich, sowie die Persönlichkeiten der Thüringer Geschichte und alle Fahrgäste von Carl Alexander und Großherzogin Sophie empfangen. Wartburg – Oldtimer kutschieren die hohen Persönlichkeiten auf den Dornburger Marktplatz. Gemeinsamen mit den Dornburgern wird Maria Pawlowna die neue Rosenkönigin krönen.

Professor Ehrlich, Stiftung Weimarer Klassik, empfängt nach den Krönungsfeierlichkeiten den Zug der Residenzen im Garten der Dornburger Schlösser. Seinen Erläuterungen zur Geschichte und Nutzung dieser wunderschönen Anlage schließt sich das Konzert des Volkschores Dornburg an. Bestandteil des gesamten Festes in Dornburg ist das traditionelle Wartburg – Oldtimer – Treffen auf dem Sportplatz und ein großes Programm für Kinder.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top