Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Thüringer Tourismus deutlich im Aufwind

In den ersten vier Monaten dieses Jahres empfingen die Thüringer Beherbergungsbetriebe mit zehn und mehr Gästebetten (einschließlich Campingplätze) nach vorläufigen Angaben des Thüringer Landesamtes für Statistik 994 Tausend Gäste (+ 4,3 Prozent). Gleichzeitig stiegen die Übernachtungszahlen um 2,3 Prozent auf 2,57 Millionen.
Mehr als 934 Tausend Gäste kamen aus dem Inland, knapp 60 Tausend Gäste aus dem Ausland. Das waren im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum 4,0 Prozent Inlandsgäste mehr, die Zahl der Auslandsgäste stieg um 9,9 Prozent. Der Anteil der ausländischen Gäste an der Gesamtzahl erhöhte sich dadurch von 5,7 auf 6,0 Prozent.

Betrachtet man die Ergebnisse der ersten vier Monate nach Regionen, so verbuchten sechs der zehn Reisegebiete höhere Gäste- und Übernachtungszahlen. Neben dem Reisegebiet der Städte (Eisenach, Erfurt, Jena, Weimar) konnten auch kleinere Reisegebiete (wie der Kyffhäuser, das Eichsfeld oder die Thüringer Rhön) mit ihren Tourismusangeboten ein deutliches Gäste- und Übernachtungsplus erreichen. Auch der Thüringer Wald, als größtes Thüringer Reisegebiet, konnte nach den Rückgängen in den ersten drei Monaten des Jahres im Monat April deutlich zulegen (Gäste: + 19,1 Prozent, Übernachtungen: + 21,8 Prozent).

Im Monatsvergleich April stieg die Zahl der Gäste um 9,0 Prozent auf 312 Tausend, die Zahl der Übernachtungen stieg um 13,8 Prozent auf 806 Tausend. Hierbei ist aber zu beachten, dass das Osterfest 2016 im Monat März lag, im Jahr 2017 jedoch im April.

Foto: © Thüringer Landesamt für Statistik

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top