Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Katrin Knüpfer (KTU) / SOLEWELT Bad Salzungen

Beschreibung:
Bildquelle: © Katrin Knüpfer (KTU) / SOLEWELT Bad Salzungen

Tourist-Information Bad Salzungen liegt über Bundes- und Landesdurchschnitt

Die Tourist-Information Bad Salzungen wurde vom Deutschen Tourismusverband e.V. (DTV) erneut mit der i-Marke ausgezeichnet. Mit 93 Prozent konnte sie ein überdurchschnittliches Ergebnis in Bezug auf den Bundes- und Landesdurchschnitt erzielt werden.

Nach dem Umbau im Frühjahr 2017 unterzog sich die Tourist-Information Bad Salzungen einer erneuten Prüfung des DTV, um ihre Qualität zu signalisieren.

Das „weiße i auf rotem Grund“
Der DTV hat mit der i-Marke im Jahr 2006 ein Qualitätssiegel für Tourist-Informationen eingeführt. Bei der i-Marke handelt es sich um einen deutschlandweit anerkannten Qualitätscheck, bei dem 15 Mindestkriterien erfüllt werden müssen. Dazu zählen beispielsweise die örtliche Infrastruktur, die Ausschilderung der Tourist-Information sowie die Qualifikation der Mitarbeiter. Bei einem umfassenden Vor-Ort-Check durch einen unabhängigen Experten werden weitere 40 Kriterien überprüft. Diese beinhalten Informations- und Beratungsqualität, die Infrastruktur und die Ausstattung sowie das Angebotsspektrum der Tourist-Information.

Ergebnisse im Überblick
Während in Deutschland der Schnitt bei rund 81 Prozent und in Thüringen bei 80 Prozent liegt, glänzte die Tourist-Information Bad Salzungen mit 93 Prozent. Sie besticht mit ihrem Erscheinungsbild (93 Prozent), das heißt die gute Lage am Werratal-Radweg, der SOLEWELT, zur Innenstadt und dem SOLE Reisemobilhafen. Die räumliche Ausstattung, wie beispielsweise Übersichtlichkeit, thematische Sortierung der Prospekte oder Sitzmöglichkeiten, schnitt mit 97 Prozent ab. Überzeugt haben auch die Beratung und der Service am Counter (94 Prozent).

Die Beratung war zuvorkommend und umfassend, lobte der Prüfer die Mitarbeiter der Tourist-Information.

Das Leistungsangebot reicht von Kartenmaterial für Wanderungen oder Radtouren über den Verkauf von Souvenirs und regionalen Produkten bis hin zur Zimmervermittlung. Mit Bestnote wurde das Qualitäts­bewusst­sein der Bad Salzunger Tourist-Information bewertet.

Das weiße i auf roten Grund ist ein Mindestkriterium für den Arterhalt der Bezeichnung  „staatlich anerkanntes Sole-Heilbad, so KTU-Vorstand Daniel Steffan.

Für weitere drei Jahre ist die Tourist-Information nun mit dem Logo der i-Marke zertifiziert.

Foto: © Katrin Knüpfer (KTU) / SOLEWELT Bad Salzungen

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top