Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH

Beschreibung:
Bildquelle: © Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH

Veranstaltungskalender 2017

Am 16.12.2016 ist der Veranstaltungskalender für Eisenach und die gesamte Lutherregion für 2017 erschienen. Der Kalender ist prall gefüllt mit ausgewählten Veranstaltungen im großen Jubiläumsjahr 2017. Der Kalender wurde federführend von der Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH (EWT GmbH) in enger Zusammenarbeit mit der Stabstelle der Stadt Eisenach Luther 2017, dem Landratsamt Wartburgkreis und den Akteuren des Vereins Aktionsnetzwerk Luther-Region e.V. erstellt.

Ein besonderes Highlight im folgenden Jahr ist die Nationale Sonderausstellung „Luther und die Deutschen“ auf der Wartburg, vom 04.05.- 05.11.2017.

Reich und im nächsten Jahr besonders hochkarätig ist das musikalische Angebot der Wartburgstadt. Beginnend mit den Bachwochen im Frühjahr spannt sich der Bogen über die Telemanntage im Juni bis zum erstmals stattfindenden Bachfest im Oktober. Daneben gibt es zahlreiche weitere Konzerte, beispielsweise auf der Wartburg oder in der Georgenkirche.

Auch auf die Ausstellungen in den Museen der Stadt und der Lutherregion darf man gespannt sein. Das Thema Reformation spielt dabei fast überall eine zentrale Rolle und wird aus ganz verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. So präsentiert das Lutherhaus eine Sonderausstellung mit dem Titel „Ketzer, Spalter, Kirchenlehrer – Luther aus katholischer Sicht 1517-2017“. Das Bachhaus widmet seine Sonderausstellung dem Thema „Luther und Bach“.

In Schmalkalden auf Schloss Wilhelmsburg wird es gleich zwei Ausstellungen zum Thema Luther und Reformation geben: „Der schmalkaldische Bund als „politischer Arm der Reformation“ wird von April bis Dezember präsentiert, von Juli bis Oktober ist die Ausstellung Das Instrument Luther – Der Reformator wird zum Heiligen“ zu erleben. „Luthers ungeliebte Brüder – alternative Reformationskonzepte“ ist der Titel einer Ausstellung im Mühlhäuser Bauernkriegsmuseum, die bis Oktober 2017 besucht werden kann.

Zusammen mit der Evangelischen Kirche und zahlreichen Gästen feiert die Stadt Eisenach  das 500-jährige Reformationsjubiläum in einer Festwoche. Unter dem Motto „Von der Wartburg in die Welt“ findet vom 04.-07.05.2017 ein vielfaltiges Programm mit zahlreichen Einzelveranstaltungen statt. Am 04. Mai wird das Geschichtenmobil des Europäischen Stationenweges in Eisenach begrüßt.

Eisenachs internationalen Partnerstädten – Marburg, Mogilev (Weißrussland), Skanderborg (Dänemark), Sarospatak (Ungarn), Sedan (Frankreich) und Waverly/Iowa (USA) kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Jede dieser Städte hat eine ganz eigene Reformationsgeschichte und steht damit beispielhaft für die weltweite Verbreitung der Reformation. Die Partnerstädte stellen jeweils ihre ganz eigenen Reformationsgeschichten vor und zeigen, wie die Ideen Luthers und sein Nachwirken in der Gegenwart in ihrer Heimat gelebt werden. Im Jubiläumsjahr der Reformation wird Eisenach vom 26.07.-31.07.2017 zur Wanderhauptstadt und heißt Wanderer aus ganz Deutschland willkommen.

Entsprechend der 95 Thesen Martin Luthers werden 95 geführte Wandertouren geboten. Sie führen zu den beliebten Wanderzielen in Eisenach, wie der Drachenschlucht oder der Sängerwiese, über den Rennsteig, in den Thüringer Wald, den Hainich, durch das Werratal und die Rhön. Aus diesem Anlass zeigt das Thüringer Museum Eisenach im zweiten Halbjahr die Sonderausstellung „Wanderlust oder die Sehnsucht nach dem Paradies“. Sie wird vom 1.07.- 29.10. 2017 im Stadtschloss am Markt zu sehen sein.

Abwechslungsreich ist im nächsten Jahr auch der Spielplan des Eisenacher Theaters. Besondere Höhepunkte sind die Aufführung des Musicals „Luther – Rebell wider Willen“, die Ballett-Aufführung „Re:FORMATION“ sowie das Jugendstück „Ablass“. Die kleinen Zuschauer können sich erneut auf den „Tannhäuser für Kinder“ auf der Wartburg freuen.

Die Auswahl der Veranstaltungen für den Jahreskalender 2017 war in diesem Jahr eine besonders große Herausforderung, so Heidi Günther, die Geschäftsführerin der Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH.

Um auch die Veranstaltungen präsentieren zu können, die im Jahreskalender keinen Platz gefunden haben oder die noch neu hinzukommen werden, wird die EWT GmbH im Laufe des Jahres noch drei weitere Kalender (Frühjahr, Sommer, Herbst/Winter) produzieren. Weitere Veranstaltungsmeldungen nimmt die EWT GmbH dafür gerne entgegen.

Mit dem Jahresveranstaltungskalender haben Gäste und Einheimische der Stadt und Region gleichermaßen ein hilfreiches Nachschlagewerk in der Hand, um ihre Freizeit oder ihren Urlaub in Eisenach und der Region im Jahr 2017 zu planen. Der gedruckte Kalender kann seit dem 16. Dezember kostenfrei in der Tourist-Information im Stadtschloss abgeholt werden und wird auf Anfrage auch gern versendet. Zusätzlich bietet die EWT GmbH auf ihrer Webseite unter www.eisenach.info einen aktuellen Veranstaltungskalender an.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top