Eisenach Online

Werbung

Vom Rennsteigstart über den Stedtfelder Bergbaulehrpfad

Am Samstag wird innerhalb der Eisenacher Wanderwochen ein Teilstück des wohl prominentesten Fernwanderweges Thüringens erwandert. Der Rennsteig mit einer Gesamtlänge von 169,3 km erstreckt sich von Hörschel, westlich von Eisenach, bis nach Blankenstein im Thüringer Schiefergebirge. Gekennzeichnet durch das weiße „R“ verläuft er auf den Höhen des Thüringer Waldes und bietet den Wanderern die Schönsten Aus- und Weitsichten in die Thüringer Natur.  Früher wurde er als Grenz-, Kurier und Handelsweg genutzt, heute weist das weiße „R“ den Wanderern den richtigen Weg.

Die 44 sogenannten „Rennsteigleitern“ führen vom Rennsteig weg, meist bergab, zu imposanten Sehenswürdigkeiten, attraktiven Städten und einmaligen Naturschauspielen. Für eine Rast bieten die sechs entlang des Rennsteigs geschaffenen Rennsteighäuser ideale Voraussetzungen mit Sanitäranlagen und Reparaturstationen.

Die vom Rennsteigverein 1896 e.V. , Ausrichter des Deutschen Wandertages 2017, organisierte Wanderung beginnt, wo soll es auch anders sein, am sogenannten Rennsteigbeginn in Hörschel. Nach dem Großen Eichelberg und einem beeindruckenden Blick auf die Wartburg, taucht man gemeinsam mit dem Wanderführer in die Geschichte des Bergbaus ein. Hier, auf dem bergbauhistorischen Lehrpfad bei Stedtfeld, sind  Stollen und Erdschächte und somit ein wichtiger Teil der Historie zu entdecken. Der Rückweg über den Rennsteig führt nach Hörschel zurück.

Übrigens grüßt man auf dem Rennsteig seine Wanderfreunde mit „Gut Runst“ und in Gesellschaft ertönt gern auch der „Runstgesang“. Wer gern wissen will, wie sich dieser anhört, der findet sich einfach am Samstag, 11.06.2016 um 9:15 Uhr in Hörschel ein und lauscht dem Wanderführer. In diesem Sinne: „GUT RUNST“

Toureninfo:
Termin: Samstag, 11.06.2016
Start: 9.15 Uhr in Hörschel, Kirche
Anreise: Cantus-Bahn ab EA Hbf. 9.03 Uhr per PKW – Parkmöglichkeiten vorhanden
Rückreise: Cantus-Bahn ab HP Hörschel 15.34 Uhr
Laufzeit ohne Pause: 4,0 Std.
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Highlights: Bergbauhistorischer Lehrpfad, Rennsteigbeginn
Verpflegung: Rucksackverpflegung/ Imbiss
Anmeldung: Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH, Tel.: 03691-792325 oder info@eisenach.info

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top