Eisenach Online

Werbung

Aufruf des Bündnisses gegen Rechtsextremismus Eisenach zur Kundgebung am 29.8.2015

Seit Wochen nehmen die Aktivitäten der rechtsextremen Szene in Eisenach wieder zu. Dabei kommt es auch immer offener zu Hetze gegen Flüchtlinge, die bei uns Schutz vor Krieg und Verfolgung suchen. Überall in Deutschland hat dies auch Folgen: Geflüchtete Menschen werden angegriffen und Unterkünfte brennen. Für den 29. August kündigen Neonazis nun eine Demonstration in Eisenach an, um mit ihrer rassistischen Hetze weiter Stimmung gegen Asylsuchende zu machen. Dieser Rassismus darf auch in Eisenach nicht unwidersprochen bleiben. Wir setzen uns für einen solidarischen und menschenwürdigen Umgang mit Flüchtlingen ein und rufen daher zu Protesten im Zuge einer Kundgebung am 29. August ab 11 Uhr gegen den rechtsextremen Aufmarsch auf. Treffpunkt ist die Ecke bzw. die Wiese Stregdaer Allee /An der Feuerwache.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top