Eisenach Online

Werbung

Das Kriegsende in Eisenach

Das Ende des 2. Weltkrieges und die Befreiung Eisenachs durch die amerikanische Armee liegen 70 Jahre zurück. Bis heute bewegen diese Ereignisse die Menschen. Das ist Anlass, das Geschehen, wie es sich damals in Eisenach abgespielt hat, rückblickend noch einmal zu rekonstruieren. In seinem Vortrag am 12. Mai um 18.30 Uhr wird der Vorsitzende des Geschichtsvereins, Dr. Brunner, versuchen anhand der vorhandenen Quellen das Kriegsende in Eisenach nachzuzeichnen. Dabei ergibt sich ein differenziertes Bild, das oft mehr Fragen aufwirft als Antworten parat hat.

Beginn am 12. Mai 2015 um 18.30 Uhr im Nachbarschaftstreff in der Goethestraße 10.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top