Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: DGB Thüringen

Beschreibung:
Bildquelle: DGB Thüringen

Demonstration & Kundgebung des DGB am 1. Mai, ab 10:00 Uhr, in Eisenach

Heraus zum 1. Mai 2015 in Eisenach
DGB lädt die Eisenacherinnen und Eisenacher zu Demonstration und Kundgebung zum Internationalen Kampf- und Feiertag der Arbeiterinnen und Arbeiter ein

Die 1.Mai-Demonstration startet im Jahr 2015 um 10:00 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz. Nach der Eröffnung durch Sigurd Hoppe führt der Demonstrationszug durch die Stadt zum Markt, wo ab 10:00 Uhr die traditionelle Mai-Kundgebung stattfindet. Als Hauptredner konnte Jörg Köhlinger vom IG Metall Bezirk Mitte gewonnen werden. Auf dem Markt stehen Info-Stände von Gewerkschaften, Parteien und Verbänden sowie Angebote für die ganze Familie breit.

Der 1. Mai steht im Jahr 2015 unter dem „Die Arbeit der Zukunft gestalten wir“. Als Gewerkschafter wollen wir mit den arbeitenden Menschen ins Gespräch kommen und diskutieren, wie wir uns die Arbeit der Zukunft vorstellen.

Im Jahr 2015 wird der 1. Mai zum 125. Mal als Kampf- und Feiertag der Arbeiterinnen und Arbeiter begangen. Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer brauchen eine starke Vertretung ihrer Interessen in Zeiten des technologischen und gesellschaftlichen Wandels.

Die Durchsetzung des Mindestlohn zu überwachen, kann nur ein erster Schritt sein. Es auch geht um die Vereinbarkeit von guter Arbeit und selbstbestimmtem Leben, um Mitbestimmung und eine offene, tolerante Gesellschaft. Die Gewerkschaften wollen Gute Arbeit, sozialen Fortschritt – keinen Stillstand; soziale Gerechtigkeit, statt neoliberaler Klientelpolitik. Deswegen: „Heraus zum 1. Mai. Die Stimme der abhängig Beschäftigten muss laut und deutlich werden“, sagt Michael Lemm, stellvertretender Vorsitzender des DGB Wartburgkreis/Eisenach.

DGB Maiaufruf 2015

Plakat

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top