Eisenach Online

Werbung

Der „Landstreicher“ schaut übern „Tellerrand“

„Kleines Frühlingsfest“ vor der Marienstraße 2

„Landstreicher“ trifft „Tellerrand“ könnte das kleine Frühlingsfest auch heißen, dass am 25. Mai vor der Marienstraße 2 in Ruhla stattfindet. Den „Landstreicher“ kennen mittlerweile ja einige Leute, aber was oder wer ist „Tellerrand“? Das ist eine Facebook-Gruppe, gegründet von Bert Seeland und Thomas Stunz, in der man sich über Essen, Kochen und alles was dazu gehört, in lockerer Form austauscht. Nun tun sich beide für ein kleines Frühlingsfest vor dem Laden in Ruhla zusammen. Bert Seeland aus Thal, ein passionierter Hobbykoch, zaubert eine Hausmacher-Gulaschsuppe, die vor dem Laden verkauft wird. Im Laden „Landstreichers Kostbarkeiten“ gibt es Weinproben der dort angebotenen Moselweine. Und vielleicht auch so manch andere Überraschung. Schauen Sie doch einfach mal vorbei!

25.5. (Männertag) 13-17 Uhr vor dem Laden „Landstreichers Kostbarkeiten“

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top