Eisenach Online

Werbung

Die kleine Meerjungfrau – das Musical

Das deutschlandweit erfolgreiche Theater Liberi gastiert mit seinem Familientheater-Erlebnis „Die kleine Meerjungfrau – das Musical“ am kommenden Sonntag, den 15. Januar 2017 um 15:00 Uhr im Bürgerhaus in Eisenach.

Jeder kennt die Geschichte der kleinen Meerjungfrau, die mehr sehen will als nur die Unterwasserwelt. Auf ihren abenteuerlichen Entdeckungstouren erkundet sie die Welt über dem Meer. Als sie dabei eines Tages einen Prinzen vor dem Ertrinken rettet, beginnt eine romantische Liebesgeschichte, in der die Meerjungfrau eine mutige und schicksalhafte Entscheidung trifft – Happy-End garantiert.

Das Märchen des berühmten dänischen Erzählers Hans Christian Andersen wird vom Theater Liberi kindgerecht und charmant interpretiert. Gepaart mit der Leichtigkeit der Disney-Vorlage „Arielle“ verspricht der magisch-märchenhafte Stoff zu einem gelungenen Musical-Erlebnis für die ganze Familie zu werden. So können kommenden Sonntag alle großen und kleinen Eisenacher Musical-Fans mit den lustigen Meeresbewohnern mitfiebern und sich knapp hundert Minuten inklusive Pause in ein schwungvolles Musical entführen lassen: anspruchsvoll, romantisch, kindgerecht. Empfohlen für Kinder ab vier Jahren.

Knapp eine Million zufriedene und wiederkehrende Zuschauer der märchenhaften MusicalProduktionen von Theater Liberi sprechen für sich: Das Musical-Abenteuer für die ganze Familie sollte man sich nicht entgehen lassen!

Tickets sind noch bis einschließlich Samstag zum vergünstigten Vorverkaufspreis von 22,- / 19,- Euro für Erwachsene und 20,- / 17,- Euro für Kinder von 3 bis 14 Jahren je nach Kategorie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen zu erwerben. Kurzentschlossene können auch noch am Sonntag an der Tageskasse ab 14:00 Uhr zum Kartenpreis von 24,- / 21,- Euro für Erwachsene und 22,- / 19,- Euro für Kinder von 3 bis 14 Jahren zugreifen!

Wo Theater Liberi in diesem Jahr noch unterwegs ist und was Sie sonst über das Stück wissen sollten, finden Sie auf www.theater-liberi.de oder auf www.facebook.com/Theater.Liberi.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top