Eisenach Online

Werbung

Dona Rosa in der Nikolaikirche

Samstag, 18.02.2017, 20.30 Uhr • Nikolaikirche

Ich schließe meine Augen, um besser sehen zu können!

Dona Rosa, die blinde Fado-Sängerin aus Lissabon, wurde als Straßensängering von André Heller für den Musikfilm „Stimmen Gottes“ entdeckt und berührt seit dem Jahr 2000 auf den Konzertbühnen der Welt die Seele der Menschen. Während des Konzerts führt sie das Publikum durch ihr Leben. Im ersten Teil nimmt sie es mit in ihre Welt in Dunkelheit; Musik hören, wenn drum herum alles dunkel ist, so dass die Zuhörer sich komplett in die Musik versenken können. Der zweite Teil des Programms zeigt das pulsierende Leben Lissabons. Zu der musikalischen Hommage an Dona Rosas Heimatstadt werden Fotos von ihren Lieblingsplätzen projiziert. Die Fotos entstammen den Fotobuch „Lisboa, Past&Present“ von Ulrich Balß.

Rosa Martins (vocals, triangle)
Raul Abreu (Portuguese guitar)
Inês Vaz (Accordion)

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top