Eisenach Online

Werbung

Dornröschen war ein schönes Kind – das Kultmärchen wieder im Eisenacher Schlachthof!

Eigentlich enthält dieses Kinderlied schon die ganze Geschichte. In zehn Strophen erfahren wir, wann das Baby kommt, von wem es verflucht wird, wann es einschläft und von wem es endlich nach hundert Jahren geweckt wird. Happy End natürlich eingeschlossen. Aber so wäre es als Theaterstück natürlich stinklangweilig. Und in der Fassung von Jethro D. Gründer ist ja alles ohnehin ein wenig anders, wird den Dingen auf den Grund gegangen.

Und so erfahren wir, wie immer auf sehr unterhaltsame Art und Weise, wer im Königshaushalt eigentlich die Hosen anhat und was vertauschte Antibabypillen anrichten können. Was die beiden Narren im Stück zu suchen haben, dass Dornröschen wirklich schön ist, aber auch eine ziemlich große Klappe hat. Wie der Küchenjunge zu seiner wohlverdienten Ohrfeige kommt und die vielen Königssöhne am Dornengestrüpp scheitern. Und das Happy End? Kommt am Ende der Prinz der sie erlöst und nach Hause führt? Das verraten wir hier lieber noch nicht, nur so viel: Am Ende wird alles so, wie es Dornröschen will. Und das natürlich, auch dieses Jahr wie jedes Jahr, mit der tatkräftigen Unterstützung des Publikums. Die Eisenacher wollen es ja so haben.

Termine: 26./ 27./ 28./ 29. und 30. Dezember jeweils um 20 Uhr für Erwachsene und Dienstag, den 27. Dezember um 15 Uhr für Kinder.

Tickets unter: 03691 785425

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top