Eisenach Online

Werbung

Filmvorführung: „Strike Bike – Eine Belegschaft wird rebellisch“

Ein Film von Robert Pritzkow, Laines Rumpff und Jan Weiseram Donnerstag, dem 12.01.2017 um 18:30 Uhr im offenen Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx. in Eisenach

Arbeiterinnen und Arbeiter besetzen ihren Betrieb und setzen selbstverwaltet die Produktion fort, ganz ohne Chef. Dass dieser für viele als Idealzustand klingender Umstand nicht nur eine Illusion bleiben muss, bewies im Juli 2007 die Belegschaft einer Fahrradfabrik in Nordhausen. Als der Eigentümer beschloss, dass Werk zu schließen und auch ausstehende Löhne nicht mehr zahlen wollten, fanden sich die 135 Frauen und Männer in Thüringen nicht einfach damit ab, sondern lehnten sich auf und nahmen das Ruder selber in die Hand. Sie knüpften Kontakte, veranstalteten Demos und Feste, und machten somit auf ihre Situation aufmerksam. In dieser Zeit schwappte den Unermüdlichen aus Thüringen eine riesige Welle der Solidarität entgegen. Während der Besetzung setzten die Arbeiter*innen die Produktion eigenständig fort und produzierten insgesamt 1800 sogenannte „Strike Bikes“.

Im Zentrum der Dokumentation „Strike Bike – Eine Belegschaft wird rebellisch“ stehen die Arbeiterinnen und Arbeiter von Bike Systems. Sie kommen selbst zu Wort und erzählen ihre Geschichte. Sie berichten über die Schwierigkeit, eine Betriebsbesetzung zu organisieren, und wie die Idee geboren wurde, ein Fahrrad zu produzieren. Ebenso geben sie Auskunft darüber, warum zunächst einmal nach nur einer Woche wieder Schluss war. Was am Ende bleibt, ist die außergewöhnliche Erfahrung, die die KollegInnen gemeinsam gesammelt haben – und ein rotes Fahrrad, das beweist, dass eine Selbstverwaltung der Produktion funktionieren kann.

Wir möchten den Film am Donnerstag, den 12.01.2017 um 18:30 Uhr im offenen Jugend- und Wahlkreisbüro RosaLuxx. (Georgenstraße 48, 99817 Eisenach) zeigen und laden Sie herzlich zu der Filmvorführung ein.

Der Eintritt ist frei!

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top