Eisenach Online

Werbung

Gesundheitstag der Wartburgregion am 22. Mai

Der Gesundheitstag für Eisenach und die Wartburgregion findet in diesem Jahr am Sonntag, 22. Mai, von 10 bis 17 Uhr in der und rund um die Eisenacher Wandelhalle an der Wartburgallee statt. Er wird bereits zum siebten Mal veranstaltet und steht 2016 unter dem Motto „Gesundheitsförderung – Gesund bleiben“.
Eröffnet wird der Gesundheitstag um 10 Uhr von Ingo Wachtmeister, Hauptamtlicher Beigeordneter der Stadt Eisenach (Dezernent für Soziales, Jugend und Kultur) und Landrat Reinhard Krebs (Wartburgkreis). Der Schulchor des „Ernst-Abbe Gymnasiums“ Eisenach umrahmt die Eröffnungsveranstaltung musikalisch.

Die Besucher können sich beim Gesundheitstag informieren, was sie tun können, um ihre Gesundheit zu erhalten, zu stärken und zu schützen. Neben Mitmach-Angeboten zur gesunden Ernährung, Bewegung und Stressbewältigung soll in diesem Jahr ein Fokus auf der Suchtvorbeugung liegen. Hierzu gibt es Angebote der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) mit dem Erlebnisland „Kinder stark machen“. Das Erlebnisland lädt die Besucher zum Spielen und Mitmachen ein. Auf einer Spiel- und Aktionsfläche gibt es ein buntes Programm für Kinder und Erwachsene. Neben dem Vertrauensparcours – hier werden Hindernisse mit Unterstützung einer Begleitperson „blind“ durchlaufen – können die Kinder im Niedrigseilgaren ihren Mut beweisen und durch die Stationen klettern.
Erwachsene können sich derweil im Infozelt zur Suchtvorbeugung beraten zu lassen. Hierbei unterstützen die Suchtberatungsstellen und die Jugendämter von Stadt und Wartburgkreis das Team der BZgA.

Ein weiterer Schwerpunkt wird die Selbsthilfe im Wartburgkreis und der Stadt Eisenach sein. Ein Marktplatz der Selbsthilfe lädt die Besucher ein, sich zum Thema „Junge Selbsthilfe – Selbsthilfe neu gedacht “ auszutauschen. Hierzu sind alle Selbsthilfegruppen der Region zur Teilnahme und Unterstützung der Veranstaltung herzlich eingeladen.

Weiterhin wird es Poster-Ausstellungen über die Themen „Zecken“ und „Lungenentzündungen bei Erwachsenen“ geben. Die Ausstellungen informieren über die Gefahren, Vorsorge- und Schutzmöglichkeiten sowie Ursachen.

Auch in diesem Jahr bietet der Gesundheitstag die Möglichkeit, alle örtlichen Akteure, Maßnahmen und Angebote, die ein gesundes Aufwachsen und Leben fördern, vorzustellen. Mit dabei sind 35 Institutionen, Einrichtungen, Vereine, Verbände und Selbsthilfegruppen aus Eisenach und dem Wartburgkreis – unter anderem die Kliniken in Eisenach, Bad Salzungen und Bad Liebenstein, die Jugendämter, die Kreissportbünde, AWO, Verkehrswacht Wartburgkreis, Thüringer Sportjugend und viele andere.

Auf die jungen Besucher warten beim Gesundheitstag außerdem Stressbälle basteln, ein Jugendschutz-Quiz, Bogenschießen, eine Bauernolympiade, Jonglieren, ein Großfiguren-Schachspiel und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, dank der Löffelbar Eisenach, des Augustiner Bräu und des Weltladens Eisenach.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top