Eisenach Online

Werbung

Info-Abend für politisch bildende Schule am Mittwoch 4. Oktober

Am Mittwoch 4. Oktober ab 19:30 besprechen Eltern und Schulgründer das Schulprofil. Wie bereiten wir unsere Kinder auf die globalisierte Welt vor? Welche Lernhindernisse können wir beseitigen, welche überwinden? Welcher Unterricht ist auf Deutsch, welcher auf Englisch an der bilingualen Schule?
Dieser Info-Abend findet auch an diesen ersten Mittwochen im Monat ab 19:30 statt:
1. November, 6. Dezember, 3. Januar 2018 und 7. Februar 2018.

Ort: VHS Eisenach, Schmelzerstr. 19; Tel. 03691/2932-0. Die Veranstalter bitten um Anmeldung, auch wenn der Kurs nichts kostet.
Wer eine International School fördert, bewirkt Folgendes:
Kurzfristig gibt es eine hervorragende Schule für die Kinder von Mitarbeitern, Zulieferern und Dienstleistern. Natürlich ist sie auch offen für alle Menschen aus der Region. So vernetzen sich die Einheimischen mit Menschen aus anderen Gegenden.
Mittelfristig verbessert sich der Ruf aller, die sich für eine zukunftsoffene Bildung engagie­ren. Wer in Bildung investiert, denkt und handelt nachhaltig und stärkt die rechtsstaatliche Ordnung.
Langfristig entwickelt sich die Gesellschaft friedlich, wenn durch eine kooperative Bildungs­landschaft die zukünftigen Mitarbeiter ihre Begabungen und Persönlichkeiten frei entfalten können.
Das im 20. Jahrhundert entstandene Konzept von rein englischsprachigen International Schools passen wir für das 21. Jahrhundert und die Wartburgregion an:
Der Unterricht ist zur Hälfte auch auf Deutsch, damit Ausländer später hier eine Ausbildung absolvieren oder studieren können. Deutsche lernen Rhetorik und Fachbegriffe auch auf Deutsch. Alle entwickeln so ein positives Verhältnis zur Muttersprache und zur deutschen Kultur.
Gesellschaftswissenschaften wie Politik und Wirtschaft, Medien-, Berufs- und Beziehungsk­unde erhalten das gleiche Gewicht wie natur- und geisteswissenschaftliche Fä­cher.
Die Schule stärkt die Gesundheit durch gesundes Essen, schöne Räume und Gelände sowie Tages- und Jahresrhythmen, die der Chronobiologie Rechnung tragen.
Die Methoden der Schule berücksichtigen die neuesten Erkenntnisse der pädagogi­schen Forschung, wie sie z.B. John Hattie zusammenfasst in Visible Learning 2008ff.
Im Sommer 2018 kann diese internationale Gemeinschaftsschule ihre Tore öffnen, wenn sich muti­ge Menschen finden, die sich als Eltern, Mäzene und Partner beteiligen:
am Förderverein für die Entwicklung der Menschen e.V. oder einem Kuratorium;
an einer Schulträgergesellschaft oder einem Stipendienfonds;
als Pionierfamilien, in denen die Kinder den Unternehmergeist unmittelbar erleben.
Sitzt ein deutsches neben einem chinesischen Kind, können beide ihre kulturellen Eigenheiten bewusst erleben. Auch über die englische Sprachlehre kann man sich bewusst machen, wie besonders die deutsche Grammatik ist. Wo es immer Sommer ist, kann man ihn weniger schätzen als wo er sich mit anderen Jahreszeiten abwechselt.

P.S. In den Schulfererien, samstags und nachmittags bieten die Schulgründer English Activities über die VHS Eisenach an, zum Beispiel: Mittwoch 4. bis Freitag 6. Oktober 2017, Montag 9. bis Freitag 13. Oktober 2017; Dienstag 2. bis Freitag 5. Januar 2018, 5. bis 9. Februar 2018 immer täglich von 9:15 bis 13 Uhr.

Wie man in Krisengebieten sehen kann, braucht es eine einigermaßen friedliche Gesellschaft damit Kinder lernen können. Umgekehrt braucht es gute Bildung, damit sich die Gesellschaft friedlich entwickelt. Daher dienen Bildungsunternehmer dem Zusammenhalt, dem Frieden und der funktionalen Gliederung der Gesellschaft.

Wie stärkt eine lebendige Bildungslandschaft den gesellschaftlichen Zusammenhalt?

Der Bezug von Sozialleistungen wie Hartz IV beeinflusst das Lernen negativ. Nach der großen Bildungsstudie von John Hattie sind nur Sitzenbleiben, Fernsehen (Bildschirm) und Schulwechsel schlimmer für effizientes Lernen. Alle anderen 140 Faktoren sind positiv. Siehe John Hattie (2013) Lernen sichtbar machen. Hohengeren: Schneider; S. 31)
Wenn Menschen keine Existenzangst haben, können sie den Beruf entsprechend ihren Fähigkeiten wählen. Jetzt fragen Jugendliche schon oft: Was verdient man als Altenpfleger, Arzt etc. Erleben Kinder, dass der Wert eines Menschen nicht von seinem Gehalt abhängt, können sie entsprechend ihrer individuellen Kompetenzen und dem gesellschaftlichen Bedarf den Beruf wählen. (Art. 12, Grundgesetz)
Wenn Eltern eine Schule mit aufbauen und gestalten, entsteht eine Erziehungsgemeinschaft zwischen ihnen und den Lehrern. Dann kann auch unter den Bedingungen der Mediengesellschaft lebenslanges Lernen angelegt werden.

Steffen E. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top