Eisenach Online

Werbung

Konzert mit „handinhand“

14. Juli 2015, 20 Uhr • auf Schloss Breitungen

Ein Frauenduo, das auf- und aus jedem Rahmen fällt – „handinhand“ schreiben, spielen und singen Lieder über alles, was sich bewegt. Dabei bewegen sich die seelenverwandten Beate Wein (Potsdam) und Annett Lipske (Dresden) auf Fender-Rhodes-Tasten und Schlagwerk seit 2003 stilistisch im Straßenswing, Barfußbossa und Firlefunk. Ihre Lieder bestechen durch wortgewandte Texte in deutscher Sprache, geistreichem Zwiegesang und tiefgründiger Poesie mit mehr als einem Augenzwinkern.

„handinhand“ ist anders als das, was eingefleischte Liedermacherfans kennen. Neben ihren zahlreichen Konzerten produzierte das Duo bereits vier CDs (2013 das letzte Album „Back to Dreck“) und – unter besonderen Umständen – das Musikvideo zum Song „Musikfrühförderung“.

Nach einer kurzen Pause geht es nun mit Kind und Kegel, mit frischen Inspirationen und neuen Liedern auf die kleinen und großen Bühnen der Welt auf Akustiktour. Wer „handinhand“ live erleben möchte, ist zum Dienstagskonzert am 14. Juli um 20 Uhr herzlich in den Renaissancesaal von Schloss Breitungen eingeladen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top