Eisenach Online

Werbung

Noch freie Plätze in Kursen an der Volkshochschule

In folgenden Kursen der Eisenacher Volkshochschule (VHS) gibt es noch freie Plätze:

Erlebnis Eisenacher Stadtgeschichte: Eisenacher Stadtkirchengeschichte im Spiegel einer Stadtführung
Nach einem Einführungsvortrag zur Eisenacher Stadtkirchengeschichte schließt sich eine Führung durch die Georgenkirche am Markt und die Nikolaikirche am Karlsplatz an. Diese beiden Eisenacher Kirchen bilden die Schwerpunkte dieses Vortrages, der als Beitrag zum Lutherjubiläum 2017 konzipiert wurde.
Zusätzlich zur Kursgebühr ist eine Eintrittsgebühr in der Georgenkirche für die Turmgruft zu entrichten.
Leitung: Wolfgang Schenk; Beginn: 20. Mai 2017; Samstag, 10 bis 12:15 Uhr; VHS Eisenach, Schmelzerstraße 19, Raum 06.
3 Unterrichtseinheiten (1 Vormittag); 9,90 Euro.

Alte deutsche Handschriften – Kurs für Fortgeschrittene
Aufbauend auf den Einführungskurs „Die altdeutsche Handschrift (Sütterlinschrift) erlernen“ können die Teilnehmer Handschriften aus den letzten beiden Jahrhunderten, etwa von 1820 bis 1941, lesen lernen. Es werden die altdeutschen Handschriften „Sütterlin“ gefestigt und eine „Kurrentschrift“ (um 1900) neu schreiben gelernt. Dabei wandeln die Teilnehmer auf den Spuren der Vorfahren und denken sich in deren ganz unterschiedliche Schreibstile hinein. Neben Schulaufsätzen, Briefen, Kochrezepten stehen behördliche geschichtliche Dokumente zum Üben zur Verfügung. Natürlich dürfen auch die Briefe, Familienchroniken und Tagebücher der eigenen Vorfahren mitgebracht werden. Mitzubringen sind ein Schreibgerät, möglichst ein (Kalligrafie)- Füllfederhalter.  Kursunterlagen können in der ersten Unterrichtsstunde für insgesamt 4 Euro direkt bei der Kursleiterin erwerben.
Leitung: Birgit Tröße; Beginn: 9. Juni 2017; Freitag, 17 bis 20:30 Uhr; VHS Eisenach, Schmelzerstraße 19,  Raum 07.
12 Unterrichtseinheiten (1 Wochenende); 30 Euro.

Erben und vererben
Dieser Vortrag behandelt die Themen rund ums Erben und Vererben, um Testament und Co.
Leitung: Jutta Büchs; Beginn: 6. Juni 2017; Dienstag, 18 bis 19:30 Uhr; VHS Eisenach, Schmelzerstraße 19, Raum 09.
2 Unterrichtseinheiten (1 Abend); 6,60 Euro.

Der Himmel über Eisenach! Plutino – Das mobile Planetarium
Was man vom Sternenhimmel wissen sollte – und vor allem auch, wie man es entdeckt – zeigt das Mobilplanetarium „Plutino“. Muss man wirklich Sternbilder erkennen, und wenn ja, welche? Wo ist der Polarstern? Stimmt es, dass man unsere Nachbargalaxie mit bloßem Auge sehen kann, und wenn ja, wo? Das alles erfährt man auf unterhaltsame Weise im Sternenzelt-Planetarium.
Leitung: Ulf Krauße; Beginn: 7. Juni 2017; Mittwoch, 18 bis 19:30 Uhr; VHS Eisenach, Schmelzerstraße 19,  Raum 13.
2 Unterrichtseinheiten (1 Abend); 16 Euro.

Interkulturelle Kommunikation: Umgehen mit fremden Kulturen und Menschen – China exklusiv
Das Seminar zielt darauf ab, die Denk- und Verhaltensweisen von Menschen verschiedener kultureller Herkunft zu verstehen und der kulturellen Vielfalt kompetent zu begegnen. Es enthält eine allgemeine Einführung zur interkulturellen Kommunikation und versetzt die Teilnehmenden in die Lage, interkulturelle Situationen erfolgreich zu beobachten und einzuschätzen.
Am Beispiel China werden Themen wie Kulturschock, Kulturunterschiede zwischen Deutschen und Chineses, Sitten und Tabus behandelt. Darüber hinaus gibt die Kursleiterin Jian Chen aus China zahlreiche Reisetipps nach China.
Leitung: Jian Chen; Beginn: 9. Juni 2017; Freitag, 19:30 bis 21 Uhr; VHS Eisenach, Schmelzerstraße 19,  Raum 09.
2 Unterrichtseinheiten (1 Abend); 6,60 Euro.

Tango Argentino „desde el principio“ – Crash-Kurs: Einfache Tango-Technik (TA 2)
In diesem Crash-Kurs (TA 2) vertiefen die Teilnehmer die im Einführungskurs (TA 1) erlernten ersten Schritte des Tango Argentino  und erlernen einfache Tanzttechniken „desde el principio“ (= von Beginn an). Sehr willkommen sind Paare. Auch interessierte Einzelpersonen können teilnehmen. Diesen kann jedoch, trotz Bemühung darum, kein Tanzpartner garantiert werden. Dozent Erik Kuhlmann, Jahrgang 1960, tanzt seit seiner Jugend Standard und Latein. Seit nunmehr 18 Jahren widmet er sich dem Tango Argentino.
Leitung: Erik Kuhlmann; Beginn: 10. und 11. Juni 2017; Samstag, 14 bis 17:30 Uhr und Sonntag, 10 bis 13:30 Uhr; VHS Eisenach, Schmelzerstraße 19,  Raum 13.
8 Unterrichtseinheiten (1 Wochenende); 22,40 Euro.

Anmeldungen entweder persönlich in der Schmelzerstraße 19 oder telefonisch unter der Nummer 03691/293-20 sowie per E-Mail an vhs@eisenach.de. Informationen zur VHS gibt es auf der städtischen Internetseite www.eisenach.de – Rubrik „Kultur und Leben“ – „Bildung“.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top