Eisenach Online

Werbung

Ökumenischer Open Air Gottesdienst zum 117. Deutschen Wandertag

Zum 117. Deutschen Wandertag lädt die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Eisenach zusammen mit der Römisch-katholischen Elisabethgemeinde Eisenach am Sonntag, den 30. Juli zu einem ökumenischen Gottesdienst ein. Er beginnt um 9.00 Uhr auf dem Elisabethplan. Der Regionalbischof Dr. Christian Stawenow hält die Predigt. Die Liturgie leitet Bischof Dr. Ulrich Neymeyr, Bistum Erfurt, zusammen mit den Pfarrern Bernhard Wehner und Johannes Sparsbrod. Der Posaunenchor Eisenach gestaltet den Gottesdienst musikalisch aus. Die Gottesdienste auf der Wartburg sind immer etwas besondere. Deswegen ist es ein Gewinn, dass auch im Rahmen des 117. Deutschen Wandertages von Eisenach ein ökumenischer Gottesdienst am Fuße der Burg gefeiert wird. Er findet im 500. Jahr der Reformation statt und ist ein sichtbares Zeichen für das Bemühen um die Einheit der Kirche. Sie wird von vielen Menschen im Alltag schon ganz konkret gelebt. Die ökumenischen Dialoge verändern etwas für die Menschen. Das sollen sie spüren. Die ökumenische Bewegung versucht ernst zu nehmen, dass das, was uns Christen verbindet viel größer und stärker ist als das, was uns trennt.

Der nächste ökumenische Gottesdienst findet am Sonntag, den 27. August um 18.00 Uhr in der Kapelle der Wartburg, statt. Mit Jan Lücke Schmid predigt erstmals ein Pfarrer aus der Mennonitischen Kirche auf der Wartburg. Der Gospelchor Eisenach gestaltet diesen Abendgottesdienst musikalisch aus.

Besucher des Gottesdienstes können mit dem Busverkehr aus Eisenach direkt bis zum Elisabethplan fahren.
Ab 10.00 Uhr fährt ein Busshuttle zurück nach Eisenach zur Werner-Aßmann-Halle.

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top