Eisenach Online

Werbung

Rheuma – ein Vortrag zum Welt-Rheuma-Tag

Die Vorsitzende der Rheuma-Liga Eisenach Dietlind Hensen wird einen Vortrag über Symptome, Arten und Erfahrungen mit Rheuma halten. Dazu sind Betroffene und Interessierte herzlich eingeladen.

Wann: Do, 5. November 2015, 16.00 Uhr
Wo: Andachtsraum im „Haus Wartburgblick“ Eisenach, Am Michelsbach 12

Am 12. Oktober fand der Welt-Rheuma-Tag statt. Ziel dieses internationalen Aktionstages ist es die Öffentlichkeit auf die Erkrankung selbst und auf die Situation der Betroffenen aufmerksam zu machen. Die deutsche Rheuma-Liga, welche eine Selbsthilfeorganisation und Interessenvertreterin von Rheumaerkrankten ist, hat den diesjährigen Aktionstag unter das Motto: „Rheuma bewegt uns alle“ gestellt. Grund für den Slogan ist die Tatsache, dass nicht nur ältere Menschen betroffen sind, sondern auch junge Menschen an Rheuma erkranken können.

Rheuma gehört weltweit zu den Volkskrankheiten. Rund 20 Millionen Menschen leiden in Deutschland an der schmerzhaften Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparates. Rheuma ist ein Sammelbegriff für über 100 verschiedene rheumatische Erkrankungen, wie zum Beispiel Arthrose und Osteoporose.

Da eine eindeutige Diagnose in manchen Fällen schwierig ist, ist eine frühzeitige Aufklärung entscheidend. Dabei verbessern sich die Behandlungschancen, je früher Rheuma erkannt wird.

Auch viele Bewohnerinnen und Bewohner des Altenpflegeheims „Haus Wartburgblick“ leiden an dieser schmerzhaften Erkrankung. Ein Anliegen des Altenpflegeheims ist es deshalb die neuesten Informationen über dieses Krankheitsbild Betroffenen, Angehörigen, sowie Interessierten zu vermitteln, um im Fall einer Rheumaerkrankung  besser agieren zu können.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top