Sommerkonzert in Ruhla mit Musikern aus Japan

„Musica da Camara“ – Sommerkonzert 2017 • Samstag, 19.8.2017 • 17.00 Uhr • St. Concordia-Kirche Ruhla

Ein buntes Programm von Oper und Operette bis J-Pop (japanische Popmusik) mit Werken von J. Offenbach, F. Schubert, J. Strauss, Y. Sugano u.a.

Eintritt frei! Wir freuen uns immer über Spenden für unsere kulturellen Aktivitäten.

Nami Gahabka (Sopran) – Otsu
Studium im Fach Gesang an der Staatlichen Universität für Bildende Kunst und Musik Tokio, anschließend Aufbaustudium am Richard Strauss-Konservatorium München sowie an der Universität der Künste Berlin im Fach Gesang / Musiktheater bei Prof. Julie Kaufmann bis 2002 tätig als Sopranistin am Mitteldeutschen Landestheater Wittenberg. Seit 2005 Dozentin, seit 2008 Associate Professorin und seit 2015 Professorin an der Kyoto Womens University.

Andreas Gahabka (Klarinette) – Otsu
Seit 1977 Mitglied im Blasorchester der VEB Uhrenwerke Ruhla, Studium an der Musikhochschule „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig, bis 2002 tätig als Soloklarinettist und Saxophonist im Staatlichen Orchester Bad Salzungen und am Mitteldeutschen Landestheater Wittenberg, seit 2005  freischaffender Musiker und Musikpädagoge in Kansai / Japan.

Sachiko Nakajima (Piano) – Kyoto
Studium im Fach Klavier am Osaka College of Music, mehrere Preise für erfolgreiche Teilnahmen an Wettbewerben japanischer Klavierlehrer, tätig als Pianistin und Klavierlehrerin hauptsächlich in der Kansai-Region in Westjapan, Leiterin der Nakajima-Musikschule und der Dream-Musikschule, Mitglied im „Rhytmique Research Center“ und im „Musikerclub Kyoto“.