Eisenach Online

Werbung

St. Georg Klinikum: Vortrag Arthrose Diagnose und Behandlung am 5.5.

Arthrose Diagnose und Behandlung
Gregor Baumgarten
Chefarzt, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Hand- Fuß- und Wiederherstellungschirurgie
Dienstag, 5.5.2015 um 19.00 Uhr
St. Georg Klinikum Eisenach,
Pflegeschule Haus T, Mühlhäuser Straße 94

Wenn jeder Schritt in der Hüfte schmerzt und die Knie nach dem Treppensteigen pochen, kann es sich um erste Anzeichen von Arthrose handeln. Arthrose ist eine schmerzhafte Verschleißerkrankung, die zu Bewegungseinschränkungen und Schmerzen führen kann.
Doch die Medizin hat Fortschritte gemacht. Neue moderne Methoden, wie die Kernspinresonanztherapie, können bei Arthrose angewendet werden. Diese Methode wurde auf Basis der schonenden MRT-Diagnostik entwickelt und soll Schmerzen nachhaltig reduzieren und die natürliche Bewegungsfähigkeit verbessern. Die Behandlung findet ohne Operation statt und ist damit eine Alternative für Risikopatienten, bei denen ein Eingriff zu Komplikationen führen kann. Auch Spritzen und Schmerzmittel werden bei der Kernspinresonanztherapie nicht eingesetzt.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top