Eisenach Online

Werbung

Wildkatze im Winterpelz

Draußen schneit es, die Temperaturen fallen unter den Gefrierpunkt und man selber packt sich in warme Kleidung oder bleibt am liebsten gleich Zuhause. Auch die Tiergehege unserer Wildkatzen sind gerade von einer Schneeschicht bedeckt. Was machen die Wildkatzen bei diesem Wetter im Wald? Auch Sie verkriechen sich in ihre Höhlen oder aber sitzen gut geschützt durch Ihren dicken Winterpelz völlig unbeeindruckt von der Kälte mitten im Schnee.

An den nächsten fünf Sonntagen (15.01/ 22.01/ 29.01/ 05.02 und 12.02)  startet um 10.00 Uhr der Nationalparkranger an der Wildkatzenscheune zu einer geführten Tour über den Wildkatzenpfad (7km). Die Führung ist kostenfrei. Ab 11.30 Uhr gibt es frische Bratwürste vom Grill.

Wer sich im Anschluss von der Wintertauglichkeit der Wildkatze selbst ein Bild machen möchte und erfahren will wie viele Haaare eine Wildkatze im Winterpelz hat, besucht das Wildkatzengehege. Moderierte Schaufütterungen finden um 11, 13 und 15 Uhr statt. Der Eintritt beträgt ab 5,00 €.

Die Veranstaltungsreihe wird von der Stiftung Naturschutz Thüringen gefördert.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top