Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: TMIL/Presse

Beschreibung:
Bildquelle: TMIL/Presse

5,8 Millionen Euro für ZOB Eisenach

Verkehrsministerin Keller übergibt Fördermittel für Zentralen Omnibusbahnhof: Verknüpfung der Verkehrsträger stärkt Öffentlichen Nahverkehr

Wir geben dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) Vorrang vor dem motorisierten Individualverkehr,

sagte Verkehrsministerin Birgit Keller heute bei der Übergabe von zwei Förderbescheiden an Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf im Thüringer Landtag in Erfurt.

Dazu werden wir die verschiedenen Anbieter des ÖPNV enger miteinander verknüpfen, um verkehrsträgerübergreifende Wegeketten zu bilden. Deshalb fördern wir auch in besonderem Maße die Errichtung eines Zentralen Omnibusbahnhofes in Eisenach.

Im Rahmen der Vorbereitungen auf das Lutherjahr 2017 soll der zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) der Stadt Eisenach als ÖPNV-Verknüpfungsanlage am Hauptbahnhof neu erbaut werden. Eine zeitgemäße ÖPNV-Anbindung der Stadt Eisenach ist ein wichtiger Baustein für einen erfolgreichen Verlauf des Jubiläumsjahres. Hierzu plant die Stadt Eisenach schon seit mehreren Jahren die Errichtung eines neuen Busbahnhofs. Die künftige Entfernung zwischen ZOB und Hauptbahnhof ist mit rund 100 Metern besonders umsteigefreundlich.

Das Vorhaben mit Gesamtkosten von über 6,8 Millionen Euro wird im Rahmen des ÖPNV-Investitionsprogramms 2015 gefördert. Die beiden Förderbescheide über insgesamt knapp 5,8 Millionen Euro übergab Verkehrsministerin Birgit Keller heute am Rande des Plenums an Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf. Mit der Bereitstellung zusätzlicher Mittel trägt das Land der Bedeutung des Vorhabens gerade im Zusammenhang mit dem Lutherjahr 2017 in angemessener Weise Rechnung. Die bauliche Realisierung des Vorhabens wäre ohne eine umfassende Unterstützung des Landes nicht umsetzbar.

Foto: Verkehrsministerin Birgit Keller, Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Kati Engel, MdL (v.l.)

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top