Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia: © benik.at

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: © benik.at

Abstimmung über schönstes Lächeln beginnt jetzt

Über 100 Thüringerinnen und Thüringer beteiligen sich am Wettbewerb des Verkehrsministeriums

Mehr als 140 Lächel-Fotos gingen in den vergangenen Wochen ein. Der Aufruf des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft begleitet die Kampagne für Dialogdisplays. Für die elektronischen Schilder, die Autofahrer mit dem Lob-und-Tadel-Prinzip zum Einhalten der Höchstgeschwindigkeit animieren sollen, stellt das Ministerium Fördergelder über 100.000 Euro zur Verfügung. Über 53 Städte und Gemeinden erhalten somit finanzielle Mittel zum Kauf der Schilder.

Die begleitende Lächel-Kampagne soll die Aufmerksamkeit der Thüringerinnen und Thüringer auf die Verkehrsaktion lenken und damit die Sicherheit auf Thüringens Straßen weiter verbessern. Über 100 Thüringerinnen und Thüringer beteiligten sich und reichten kreative Fotos ein.

Bis zum 27. September kann jeder seinen Favoriten wählen. Auf der Internetseite des Medienpartners www.meinanzeiger.de ist dafür eine Bildergalerie angelegt. Gewählt wird in zwei Kategorien. So gibt es einen Einzel- und einen Gruppenpreis, der sich nach der Zahl der Publikumsstimmen richtet. Außerdem entscheidet eine Jury des Ministeriums über einen Einzel- und einen Gruppengewinner.

Der Hauptpreis ist, eines der Gesichter einer Plakataktion zu sein. Dank der Unterstützung zahlreicher Sponsoren werden weitere Preise vergeben – darunter Fahrsicherheitstraining sowie Eintrittskarten in den Thüringer Baumkronenpfad.

Dass sich so viele Menschen auf ganz unterschiedliche Weise beteiligten, zeigt, dass die Aktion bei den Thüringerinnen und Thüringern ankommt, sagt Verkehrsministerin Birgit Keller. Eine Familie schlug vor, für den Fall dass sie gewinnt, einen der Preise lieber Flüchtlingen zukommen zu lassen. Von diesem Angebot bin ich beeindruckt, denn es bedeutet ein Stück Willkommenskultur.

Die Partner der Lächelkampagne sind: Landesverkehrswacht Thüringen, ADAC Hessen-Thüringen, Thüringer Fahrlehrerverband, DEKRA, TÜV, Autohilfe Thüringen, Unfallkasse Thüringen, Landesverband des Thüringer Verkehrsgewerbes, Allgemeiner Anzeiger.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top