Eisenach Online

Werbung

Aktiv mobil – sicher ans Ziel

Ein Rundkurs sicherer Fahrer für ältere Fahrzeugführer

Es ist erstaunlich, wie viele Angebote zur Verbesserung der Mobilität sich an ältere Menschen, besonders an ältere Autofahrer richtet. Oft jedoch mit geringer Beteiligung, man denkt ich brauch das nicht. Mit meiner Fahrerfahrung über die vielen Jahre meistere ich schon so manche Situation. Das mag auch in vielen Fällen stimmen, dennoch schleichen sich beim Führen eines Kraftfahrzeugs der eine oder andere Fehler ein, manche Schwäche wird deutlich. Dem wollen wir versuchen, mit gezielten Übungen, ohne erhobenen Zeigefinger entgegenzuwirken. Wir bieten Hilfe an.

Es ist ein Pilotprojekt in Thüringen, mit Unterstützung des Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, der Landesverkehrswacht Thüringen, der Verkehrswacht Wartburgkreis e.V. Eisenach, der Polizeiinspektion Eisenach, den Johannitern, Fahrlehrern der Region und dem THW.

Fahrerteams (Fahrer und Beifahrer) sollen einen Rundkurs im öffentlichen Verkehrsraum ohne Zeitvorgabe absolvieren. Wobei der Fahrer der Zielgruppe über 65 angehören sollte. Das Alter des Beifahrers kann beliebig sein. Die Streckenlänge beträgt ca. 45 km. Im Streckenverlauf sind verschiedene Stationen zu bewältigen, zum Beispiel Geschicklichkeitsfahren, einfache technische Fragen zum Auto zu beantworten oder auch ein Verkehrsquiz zu lösen. Ganz wichtig: wer die meisten Punkte am Ende hat, hat gewonnen. Es braucht niemand Sorge um seinen Führerschein zu haben, ganz gleich wie er den Rundkurs beendet. Es ist eine reine präventive Aktion die Spaß machen soll und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit beitragen soll.

Tag: 21. Oktober 2017 / Zeit: Beginn 9.00 Uhr / Ende: gegen 15.30 Uhr                         

Treffpunkt: THW Eisenach Ernst Thälmann Straße 80 (Hinter der Polizei)

Eine Anmeldung ist bis zum 5. Oktober erforderlich. Frau Schneider 01733742696 (Mo-Do von 8.00-18.00 Uhr) oder E-Mail : verkehrswacht-wak@t-online.de

Ein kleiner Imbiss steht bereit. Nur ca. 20 Teams können daran teilnehmen!

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top