Eisenach Online

Werbung

Aus dem Kreisausschuss

Fortschreibung des Rettungsdienstbereichsplanes beschlossen, Information über vergebene Leistungen

In seiner Sitzung am Montag beschloss der Kreisausschuss die 7. Fortschreibung des Rettungsdienstbereichsplanes für den Rettungsdienstbereich Wartburgkreis. Im Rettungsdienstbereichsplan ist der gesamte Bedarf für die Notfallrettung und den Krankentransport, unter anderem auch die Vorhaltung von Rettungsmitteln und Personal, festgelegt.

Weiterhin wurde für die Aktualisierung des vorhandenen Geodateninformationssystems eine außerplanmäßige Ausgabe beschlossen sowie der Planungsauftrag für den 2. und 3. Bauabschnitt des Ausbaus der Kreisstraße K98 in der Ortslage Oberrohn.

Für den 2. Bauabschnitt der Sanierung des Schulhofbereiches der Grundschule Ruhla vergaben die Mitglieder des Kreisausschusses die Planungsleistungen.

Ebenfalls informierte der Landrat über von ihm getroffene Eilentscheidungen, die den Neubau der Gaskesselanlage mit Warmwasserbereitung in der Gemeinschaftsunterkunft Wenigenlupnitz sowie die Überprüfung ortsveränderlicher elektronischer Geräte und Betriebsmittel an den Schulen des Wartburgkreises betreffen. Auch die Leistungen „Heizung, Lüftung, Sanitär“ bei der Sanierung der Regelschule Stadtlengsfeld wurden als Eilentscheidung des Landrates vergeben, um unverzüglich mit der Leistung beginnen zu können und einen zügigen Baufortschritt zu gewährleisten.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top